tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mo, 16:46 Uhr
18.05.2015

Handy verloren, Finder gesucht

Terminkalender, Adressbuch, Wecker, Tor zur Welt - Mobiltelefone sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken und sind für die meisten Menschen zum ständigen Begleiter geworden. Sein Handy zu verlieren kann da eine mittlere Katastrophe sein. nnz-Leser Herrn B. ist genau das geschehen. Er sucht nun nach dem hoffentlich ehrlichen Finder...

Bei dem Handy handelt es sich um ein weißes Samsung Handy S4 in einer schwarzen Klappschutzhülle.

029
In den Morgenstunden des 16 Mai um ca. 2 Uhr soll es am Harzblick verloren gegangen sein. Wahrscheinlich fiel es aus dem Auto, als Herr B. aus seinem silbernen Transporter der Marke Mercedes ausstieg. Dem Finder winkt ein Lohn von 200 Euro.

Der Finder möge sich bitte über die Redaktionsadresse der nnz, nnzredaktion@googlemail.com, melden. Die Redaktion stellt dann den Kontakt zu Herrn B. her.
Autor: red

Kommentare
Norbert
19.05.2015, 06.19 Uhr
Moderne Technik machts möglich
Handyortung:
https://www.google.com/android/devicemanager

Drücke die Daumen
Wolfi65
19.05.2015, 08.58 Uhr
Hoffentlich kommt der Finder
nicht auf die Idee, das Handy zu behalten und zu diesem Zweck eine neue Software zu überspielen. Bei Samsung S 4 dürfte das Android 5.0 Lollipop sein. .Danach dürfte auch die Suchfunktion des alten Besitzers nicht mehr funktionieren. Passende Ladegeräte gibt es im Netz. Also teure und wichtige Smartphones immer am Mann und in geschlossene Taschen aufbewahren.
Kommentare sind zu diesem Artikel nicht mehr möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.