tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mi, 19:00 Uhr
25.03.2015

Nachhaltigkeit in der Kita „Regenbogen“

Was man selbst pflanzt, zerstört man später nicht mutwillig, erklärt Streuobstpädagoge Gerd Ulm den Mädchen und Jungen des Johanniter Kindergartens „Regenbogen“ in Neustadt. Entlang des Radweges im Kupferlohr entstand heute eine Apfelbaumallee...

Acht Apfelbäume pflanzte der Streuobstpädagoge Gerd Ulm heute gemeinsam mit den Kindern der Johanniter-Kindertagesstätte „Regenbogen“ und den Erzieherinnen in Neustadt. Die Vorarbeit dafür leisteten die Mitglieder des Jugendclubs der Gemeinde, freute sich die Leiterin der Einrichtung Anett Papke und dankt für das ehrenamtliche Engagement.

Anzeige MSO digital
Im Rahmen der Nachpflanzungen der Gemeinde Neustadt, aufgrund der Fällungen in der Kastanienallee, wurde dieses Projekt durchgeführt. So lernen schon die Kleinsten, was Naturschutz und Nachhaltigkeit bedeutet und können sich durch die spätere eigene Ernte gesund ernähren. Die Einrichtung der Johanniter-Unfall-Hilfe übernahm für die gepflanzten Bäume Patenschaften und wird sich auch um die Pflege der Apfelbäume kümmern.
Sandra Witzel
Pflanzaktion in Neustadt (Foto: Anett Papke)
Pflanzaktion in Neustadt (Foto: Anett Papke)
Pflanzaktion in Neustadt (Foto: Anett Papke)
Pflanzaktion in Neustadt (Foto: Anett Papke)
Pflanzaktion in Neustadt (Foto: Anett Papke)
Pflanzaktion in Neustadt (Foto: Anett Papke)
Pflanzaktion in Neustadt (Foto: Anett Papke)
Pflanzaktion in Neustadt (Foto: Anett Papke)
Autor: swi

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.