tv nt eic kyf msh nnz uhz
Fr, 08:12 Uhr
14.11.2014

Zeitzeugengespräch in der Flohburg

Am Donnerstagabend findet in der Flohburg ein Gespräch mit Dr. med. Sonja Süß statt. Sie wird über ihre Tätigkeit, Erfahrungen und Eindrücke vor, während und nach der Friedlichen Revolution zum Themenschwerpunkt „Demokratischer Aufbruch“ und „Demokratie Jetzt“ sprechen...


Anzeige MSO digital
Frau Dr. Süß gehörte in den Achtziger Jahren zu den Aktiven des Arbeitskreises „Christliche Mediziner in sozialer Verantwortung“. Sie gründete zusammen mit Kolleginnen und Kollegen die oppositionelle „Albert-Schweitzer-Aktion für den Frieden“.

Dazu sind interessierte Gäste, Zuhörer und Gesprächspartner herzlich eingeladen!
Die Veranstaltung findet im Rahmen des Aktionsprogramms der Regionalgruppe Thüringen der bundesweiten Vereinigung „Gegen Vergessen-Für Demokratie“ zusammen mit der Stadt Nordhausen, der Flohburg, der Thüringer Landeszentrale für politische Bildung und der Konrad-Adenauer-Stiftung zum Thema „25 Jahre Friedliche Revolution in Nordhausen“ statt.

Donnerstag (20. November), 18 Uhr im Museum Flohburg
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.