tv nt eic kyf msh nnz uhz
Do, 18:15 Uhr
13.11.2014

Baumschmuck mit Geruch

Ja ist denn schon Weihnachten? Das fragte sich Katharina Stutika heute, als sie in der Dr.-Silberborth-Strasse unterhalb des Hohekreuzsportplatzes unterwegs war. Die Bäume und Sträucher sind dort seltsam mit roten Tüten geschmückt...

Häufchenbaum (Foto: Katharina Stutika) Häufchenbaum (Foto: Katharina Stutika)

Die Anwohner und Gartenbesitzer haben bereits Schilder aufgestellt und die sind wenig hundefreundlich. Hier darf man kein Häufchen machen, verdeutlicht ein struppiger Hund auf dem Bild. Ob das der eigene Hund versteht ist fraglich aber man kann die Anwohner zum Teil verstehen, denn was manche Hundehalter mit ihren eingesammelten Häufchen anstellen, lässt jeden anständigen Häufchenentsorger nur mit dem Kopf schütteln.

Man macht sich die Arbeit das Häufchen des Vierbeiners aufzuheben, den Beutel zu verschließen und schafft es dann aber nicht bis zu einem Abfallbehälter? Eine Frage, auf die es für Katharina Stutika vom Nordhäuser Bulldoggenclub keine Antwort geben kann. Ich bin für meine Tiere und ihre Hinterlassenschaften verantwortlich, erklärt die zweifache Hundebesitzerin. Die Stadt wird sich in den nächsten Tagen um die Entsorgung kümmern, es gab eine Anzeige beim Ordnungsamt. Diese Entsorgung wird auch der Häufchenwegschmeißer bezahlen, ganz schön dumm oder?

Sandra Witzel
Autor: swi


Kommentare
Gothe
13.11.2014, 19.44 Uhr
selber schuld
Die Stadt ist doch selber schuld das die Tüten überall rum liegen wenn nicht genug Mülleimer vorhanden sind. Außerdem bezahlen die Hundebesitzer genug Steuern das die Stadt ein paar Leute zum Kot weg machen einstellen könnte. Oder werden von dem Geld etwa die aushilfs Polizisten vom Ordnungsamt bezahlt die im Auftrag ihres Chefs die Hundebesitzer schikanieren?!
Altstadtbewohner
13.11.2014, 20.02 Uhr
wenig geistige Reife
@Gothe
Was schreiben sie denn für ein Käse?
Nur weil ich Abwasser zahle geh ich auch nicht in den Stadtpark und...
Es ist doch wohl möglich die Tüte ein paar Meter tragen zu können. So wenig Mülleimer gibts dann doch nicht.
Aber sie scheinen einer zu sein der sich freut das sein Hund auf den Gehweg sch...

Und das Ordnungsamt schikaniert niemanden, jetzt wirds kalt und da steigen die doch nicht aus ihrem Auto aus.
Nagut.. um mal schnelle gelbe Zettel zu verteilen kann nie zu kalt sein;)
adele
14.11.2014, 08.39 Uhr
Furchtbar
...auch ich habe diese "Päckchen" schon gesehen und auch überlegt dies mal hier zu veröffentlichen. Ich bin auch Hundebesitzer und gehe regelmäßig MIT TÜTE Gassi, diese nehme ich , auch wenn mich manche Leute schief ansehen, meistens bis nach Hause mit und entsorge sie in unseren Abfallcontainer. Ich finde es schlimm, wenn Leute diese vollen Tüten einfach auf dem Weg entsorgen, so auch auf dem Feuerwehrweg hinter den neuen Häusern der Hohekreuzstraße. Diese roten Päckchen müssen von EINEM Hundehalter sein, da sie immer im selben Umkreis liegen, vielleicht sollten die Damen und Herren vom Ordnungsamt mal dies kontrollieren, statt die Parksünder!
Kommentare sind zu diesem Artikel nicht mehr möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige