tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mi, 20:01 Uhr
29.10.2014

Überfall in Heringen aufgeklärt

In Heringen ist ein dortiger REWE-Markt zweimal überfallen worden. Jetzt ist einer der Überfälle aufgeklärt. In Bayern...


Im Mai und im August war der REWE-Markt in Heringen überfallen worden. Die Vorgehensweisen ähnelten sich. nnz-Informationen zufolge ist der Überfall im August aufgeklärt worden. Und zwar im bayerischen Ansbach.

Drei Männer im Alter zwischen 18 und 21 Jahren aus der Region um Weißenfels waren dort bereits vor zwei Wochen festgenommen worden. Inzwischen sollen sie die Überfälle gestanden haben.

Bei Hausdurchsuchungen waren in Bayern sowohl Teile der Beute als auch eine Schreckschusswaffen gefunden worden. In Thüringen soll das Trio auch eine Sparkasse in Hermsdorf überfallen und ausgeraubt haben. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. Sie werden gemeinsam von der bayerischen und der Thüringer Polizei geführt.
Autor: red

Kommentare

29.10.2014, 20.48 Uhr
Goldene Aue | Schön das zu lesen
Vielleicht ist ja die Tätergruppe auch für den 1. Überfall verantwortlich, denn Parallelen schien es ja gegeben zu haben.
Und wenn man schaut, zu welch einer Gewaltentwicklung es beim 2. Überfall kam.
Die Personale haben heute noch damit zu kämpfen.
Ich wünsche mir nur einen guten Staatsanwalt und einen schlechten Rechtsanwalt.
Und so eine Chance gibt es ja in Heringen nie wieder.
Der Bürgermeister ist ja mit der Polizei durch die ganze Aue gefahren und hat ihnen die Schleichwege gezeigt :-)

0   |  0     Login für Vote

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht mehr möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige