tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mi, 06:33 Uhr
29.10.2014

Bietigheim zu Gast

Heute Abend steht der Thüringer HC in eigener Halle im nächsten Bundesligaspiel gegen den aktuell Vorletzten der Tabelle, die SG BBM Bietigheim. Das Team aus dem Stuttgarter Raum hat nach der letzten Saison einen ziemlichen Umbruch erlebt - neun neue Spielerinnen, teilweise mit reichen internationalen Erfahrungen, wurden in das Team integriert...


Bisher stehen auf dem Konto der SG ein Sieg gegen den Tabellenletzten und ein Remis gegen die HSG Blomberg. Anspruch und Wirklichkeit klaffen also derzeit weit auseinander.

In den Partien gegen den THC waren sie vier Mal klarer Verlierer, aber die Thüringerinnen durchleben im Moment ihre schwerste Phase. Danick Snelder, die mit einem Nasenbeinbruch aus Skopje zurückkehrte, bildet inzwischen die Nr. 6 des aktuellen THC-Lazaretts.

Die Frauen der SG BBM Bietigheim reisen zwar als klarer Außenseiter an, sind aber keinesfalls zu unterschätzen. Es ist nicht auszuschließen, dass sich bei den wenigen einsatzfähigen Spielerinnen des THC durch die enorme Belastung resultierend aus Wettkampfdichte und Reisestrapazen ein erster Kräfteverschleiß einstellt.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige