tv nt eic kyf msh nnz uhz
Fr, 11:15 Uhr
17.10.2014

nnz-Sportvorschau: Kegeln

In den Thüringer Landesspielklassen der Keglerinnen und Kegler steht am Wochenende der 5. Spieltag auf dem Programm. Ausruhen können sich dabei aber die Landesligafrauen von Nordhäuser SV und TSG Salza, berichtet Uwe Tittel...


Die NSV-Damen sind planmäßig spielfrei und das Spiel der TSG-Crew wurde auf Wunsch von Gegner Weißensee auf den 2. November verlegt.

029
Für die anderen Mannschaften aus dem Kreis aber geht es um wichtige Punkte. Das Landesligateam der SG Bleicherode/Sollstedt muss bei der 2. Mannschaft des SV Langula antreten. Im letzten Jahr kam die SG in der Endabrechnung direkt vor Langula als Siebenter ins Ziel. Allerdings wurde Partie in Langula trotz guter Leistung deutlich verloren. Und auch diesmal werden die Trauben hoch hängen, denn die Gastgeber holen ihre Punkte vor allem zu Hause.

In der Verbandsliga 120 Wurf der Senioren reist das Salzaer TSG-Quartett nach Bad Köstritz zum dortigen TSV Elstertal. Im vergangenen Jahr gab es dort eine denkbar knappe Niederlage, dafür möchte man sich natürlich revanchieren und damit zugleich das Tabellenende verlassen. Dazu braucht es aber eine Steigerung der gesamten Mannschaft gegenüber den letzten beiden Partien.

Die einzigen Kreisvertreter, die diesmal Heimrecht genießen und nicht reisen müssen sind die Senioren des Nordhäuser SV in der Verbandsliga 100 Wurf. Sie empfangen am Sonnabend die SG Unterwirbach. Der Aufsteiger hat mit zwei Siegen, davon einer auch auswärts, einen guten Einstand im Thüringer Oberhaus gegeben während Titelverteidiger Nordhausen vor allem zu Hause noch nicht richtig in die Gänge gekommen ist.

Ein Selbstläufer also dürfte es für den NSV nicht werden. Um oben dran zu bleiben müssen die Punkte aber an der Rotleimwiese bleiben. Von der starken Form der Vorsaison ist auch die NSV-Zweite noch ein ganzes Stück entfernt. Und auch sie hat es am 5. Spieltag mit der 2. Mannschaft des TSV 1928 Kromsdorf aus der Nähe von Weimar mit einem Aufsteiger zu tun. Beide Mannschaften rangieren mit je 4:4 Punkten vorerst im Tabellenmittelfeld der Landesliga. Und nur der Sieger hält danach weiter Kontakt zu den Spitzenplätzen.

Die Ansetzungen in der Übersicht:

Landesliga Männer 200 Wurf
SV 1883 Langula II SG Bleicherode/Sollstedt
Sonnabend 13.00 Uhr Langula am Sportplatz

Verbandsliga Senioren 120 Wurf
TSV Elstertal Bad Köstritz TSG Salza
Sonnabend 13.00 Uhr Bad Köstritz Heinrich-Schütz-Straße

Verbandsliga Senioren 100 Wurf
Nordhäuser SV SG Unterwirbach
Sonnabend 13.00 Uhr Rotleimwiese

Landesliga Senioren 100 Wurf
TSV 1928 Kromsdorf II Nordhäuser SV II
Sonnabend 13.00 Uhr Kromsdorf Weimarische Straße
Uwe Tittel
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.