Anzeige
nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 09:51 Uhr
02.06.2014

Helden der Kindheit kommen zum Rolandsfest

Das Kinderfest auf dem Petersberg will Besuchern aller Altersklassen etwas bieten. Dieses Jahr sollen alte und neue Kinderhelden wie Winnetou, Bibi Blocksberg und Harry Potter Groß und Klein begeistern...

Auch der Räuber Hotzenplotz hat seinen Auftritt (Foto: Frank Tuschy) Auch der Räuber Hotzenplotz hat seinen Auftritt (Foto: Frank Tuschy)
Das „Familienzentrum“ des Rolandsfestes befindet sich in diesem Jahr auf dem Nordhäuser Petersberg. Hier ist am Samstag dem 14. Juni alles versammelt, was kleinen und großen Besuchern Freude macht. Vom großen Riesenrad über den Kreissportbund mit Hüpfburgen und Bewegungsstationen, einem Kinder Trödelmarkt bis hin zum Kinderfest mit 30 Nordhäuser Vereinen und Initiativen zum Thema „Kinderbuchhelden“.

Anzeige MSO digital
So werden z.B. Max und Moritz, der Räuber Hotzenplotz, Pippi Langstrumpf, Harry Potter, Tom und Jerry, Bibi Bloxberg, Hans im Glück, und Alice im Wunderland und natürlich Winnetou persönlich anwesend sein, um ihre kleinen Gäste in kreative Aktionen und lustige Spiele zu verwickeln. Alle Kinder, die an diesem Tag als Held verkleidet auf den Petersberg kommen, erhalten an der großen Bühne zur Belohnung ein besonders großes Knicklicht.


Eröffnet wird das Fest um 11.00 Uhr mit einer Zumba – Aufführung vom Kinderkeller Katz Maus.
Besondere Höhepunkte im Bühnenprogramm sind um 11.30 Uhr das Heldenkonzert mit Pfarrer Lenz um 13.00 Uhr Theaterjugendclub mit Ausschnitten aus der aktuellen Tanztheaterproduktion "Lost in Puschkin", um 14.00 Uhr eine Märchen aufführung von Pro Vita, um
15.30 Mitmachkonzert Olaf Stelmecke und um 17.30 Uhr die Kinder der Tanzschule Taimba.

Auf dem Kinderflohmarkt wird es viel zu entdecken geben (Foto: Frank Tuschy) Auf dem Kinderflohmarkt wird es viel zu entdecken geben (Foto: Frank Tuschy)

Beim Kindertrödelmarkt sind nur Kinder als Verkäufer zugelassen. Standgebühren werden nicht erhoben. Anmeldungen dazu werden in der Stadtverwaltung Nordhausen bei Max Kais telefonisch unter: 03631 696 159 entgegen genommen.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.