nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 09:27 Uhr
01.01.2014

Alles ruhig - relativ

Nun, wie haben Sie den Jahreswechsel verbracht? Sicher fröhlich und entspannt in einer gemütlichen Runde. Wie aber lief es für die Beamten bei Feuerwehr und Polizei? Wir haben nachgefragt...


Die Einsatzleitung der Landespolizeiinspektion Nordhausen berichtet von kleinen Vorkommnissen im Zusammenhang mit den Feiern der Neujahrsnacht.

Zerstörte Briefkästen zum Beispiel wurden in allen größeren Orten Nordthüringens angezeigt. Allerdings wurde ein Mann in Bad Langensalza schwer verletzt, als er versuchte ein Auto aus der brennenden Garage zu fahren. Der Brand hatte jedoch laut Polizei keinen Zusammenhang mit Silvesterfeuerwerk.

Sieben Einsätze fuhr die Nordhäuser Berufsfeuerwehr nach 24 Uhr. So musste zum Beispiel am Rathaus ein brennender Papierkorb gelöscht werden, in der Parkallee brannte ein Kleidercontainer. Einen Einsatz fuhren die Kameraden am Bingerhof. Dort wurde Brandgeruch gemeldet. Wie sich bei der Überprüfung herausstellte, waren es jedoch nur Essensreste, die auf dem Herd standen und vor sich hin müffelten.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

01.01.2014, 11.26 Uhr
Retupmoc | 100000 Euro ausgegeben
Ich hätte mindestens 100000 Euro ausgegeben um in der Nacht das Feuerwerk so schön entfachen zu können. Aber ich mußte nichts bezahlen. Ich hatte viele Helfer, die erst die Kohle abgedückt haben und dann auch noch die Raketen und Böller in die Luft gebracht haben. So hatte ich das Spektakel ( wie immer ) für null Euro. Und da sage noch einer, es gäbe in diesem Land nichts für umsonst.

0   |  0     Login für Vote
01.01.2014, 19.34 Uhr
Arni | Silvesterfeuerwerk
Hallo, für die Sparsamkeit bestimmter Leute kann keiner was dafür. Wer Silvester Raketen und Böller Zünden will der soll es doch tun und lass doch die Leute in Ruhe. Andere sitzen den ganzen Tag vor dem Rechner und regen sich über alles und nichts auf. Silvester 2014 wird kommen und die Raketen werden wieder Fliegen.

0   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.