tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mi, 11:57 Uhr
05.12.2012

Ministerielle Gratulation

Die nnz hatte gestern ausführlich über die Auszeichnung des Nordhäuser FH-ProfessorsDr. Dieter Genske berichtet. Jetzt gibt zu dem Preis noch einen ministeriellen Ritterschlag...


Wissenschaftsminister Christoph Matschie gratuliert Prof. Dr. Dieter Genske und seiner Forschergruppe von der Fachhochschule Nordhausen zur Auszeichnung mit dem Europäischen Solarpreis. Genske hat in Kooperation mit der Internationalen Bauausstellung IBA Hamburg die Planung für den energetischen Umbau eines ganzen Wohnquartiers in Hamburg erstellt. Ziel ist es dabei, bis 2025 den kompletten Strombedarf aus lokalen regenerativen Ressourcen zu decken. Die Auszeichnung wird am kommenden Freitag in Berlin verliehen.

Nach den Worten von Matschie führt an einer zügigen Energiewende kein Weg vorbei. „Die Forschung leistet dabei einen wichtigen Beitrag, von neuen Methoden der Energiegewinnung bis hin zur Energiespeicherung. Die Forschungsleistungen von Prof. Genske und seinem Team reihen sich hier würdig ein. Ich freue mich, dass die Erfahrungen aus ihrem Forschungsvorhaben auch in die Lehre an der Fachhochschule Nordhausen einfließen werden.“
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.