nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Anzeige
Di, 19:34 Uhr
04.12.2012

Coca Cola Weihnachtstour

Wer wollte nicht schon immer einmal den Coca Cola Truck aus der Werbung anfassen. Oder ihn mal live sehen? Nun ist es wieder soweit. Der Truck fährt wieder durch Deutschland.

Mit der Coca Cola Weihnachtstour 2012 reisen die Trucks, bekannt aus Film und Fernsehen, wieder durch Deutschland. Und das Unternehmen macht Werbung und startet einen Sammelmarathon. 250.000 Euro soll die Tour bringen. Das Geld wird Kindern in Not gespendet. Mit jedem Lied, dass die Zuschauer, ob klein oder gross, im Truck singen, wird 1 gespendet.
Heute befand sich ein Truck in Hannover. Auf der Bühne begeisterten Gospelsänger und andere Künstler die Anwesenden. Eine von ihnen war die russische Künstlerin Mascha, die eine Artistik aus der GOP Show vom Georgspalast des Winterpalais, bot. Hier nun die Bilder für Sie...
Michael Caspari
Coca Cola (Foto: Michael Caspari (blitzlicht-nordhausen.de))
Coca Cola (Foto: Michael Caspari (blitzlicht-nordhausen.de))
Coca Cola (Foto: Michael Caspari (blitzlicht-nordhausen.de))
Coca Cola (Foto: Michael Caspari (blitzlicht-nordhausen.de))
Coca Cola (Foto: Michael Caspari (blitzlicht-nordhausen.de))
Coca Cola (Foto: Michael Caspari (blitzlicht-nordhausen.de))
Coca Cola (Foto: Michael Caspari (blitzlicht-nordhausen.de))
Coca Cola (Foto: Michael Caspari (blitzlicht-nordhausen.de))
Coca Cola (Foto: Michael Caspari (blitzlicht-nordhausen.de))
Coca Cola (Foto: Michael Caspari (blitzlicht-nordhausen.de))
Coca Cola (Foto: Michael Caspari (blitzlicht-nordhausen.de))
Coca Cola (Foto: Michael Caspari (blitzlicht-nordhausen.de))
Coca Cola (Foto: Michael Caspari (blitzlicht-nordhausen.de))
Coca Cola (Foto: Michael Caspari (blitzlicht-nordhausen.de))
Coca Cola (Foto: Michael Caspari (blitzlicht-nordhausen.de))
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.