tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mo, 11:34 Uhr
06.08.2012

Platz 1 bis 5 an Nordhäuser Starter

So etwas gab es in der zwölfjährigen Geschichte des Nordhäuser Energie-Indoors noch nicht. Tausende Fans der 12. Auflage vom 20. Januar 2012 in der Nordhäuser Wiedigsburghalle freuten sich mit den Helden des olympischen Finales...

Siegerehrung (Foto: Indoor) Siegerehrung (Foto: Indoor)

Das der Sieger des weltbesten Hallen-Kugelstoßwettkampfes in der Regel der nächste Weltmeister oder Olympiasieger wird, ist nichts Neues für die Fans des mit 2000 Zuschauern größten leichtathletischen Hallen-Sportereignis Thüringens. Das jedoch die Plätze 1 bis 5 bei einem olympischen Finale von Athleten belegt wurden, die ihre Spuren in der Rolandstadt bereits hinterlassen haben, stellt eine neue Qualität dar.

Der alte und neue Olympiasieger Tomasz Majewski aus Polen belegte in Nordhausen den 4. Platz. Die von ihm erzielte Weite mit 20,81 m war die beste Einstiegsweite in eine Hallensaison für den polnischen Riesen überhaupt. Der Nordhäuser Sieger David Storl ( 21,24 m) und Vize - Olympiasieger ist fast schon so etwas wie ein Urgestein in Nordhausen. Bereits als Juniorenweltmeister stellte er sich mit Petra Lammert im Jahre 2009 den Fragen der Journalisten in einer Pressekonferenz.

Der Bronzemedaillengewinner von London Reese Hoffa (USA) und Nordhäuser Publikumsliebling belegte 2012 hinter David Storl mit 21,14 m den 2. Platz und siegte im Jahre 2007. Der vierfache Energie Sieger Christian Cantwell (USA) und Nordhäuser Hallenrekordhalter mit 21,47 m belegte in London Rang 4. Fünfter im olympischen Finale wurde Dylan Armstrong (Kanada), der 2010 sein Debüt in Nordhausen gab.

Freuen können sich die Freunde des Nordhäuser Sportereignisses schon jetzt, wenn am Freitag, den 18. Januar 2013 in Nordhausen wieder die Kugeln fliegen werden. Die Verhandlungen mit den besten Athletinnen und Athleten der Welt beginnen unmittelbar nach den olympischen Spielen. Der Deutsche Leichtathletik-Verband hat Nordhausen als Qualifikationswettkampf für die Hallen-Europameisterschaften 2013 in Göteborg nominiert.

Wer schließlich nach Nordhausen eingeladen wird, ist ein gut gehütetes Geheimnis der Organisatoren und Förderer des Energie-Indoors. Die Bekanntgabe der Starterliste erfolgt im Dezember 2012 in der traditionell stattfindenden Pressekonferenz.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.