tv nt eic kyf msh nnz uhz
Di, 08:27 Uhr
17.04.2012

Premiere für den Kegelnachwuchs

Am Sonntag fand auf der Kegelanlage des SV Aktivist Sollstedt nach sehr langer Zeit wieder der 1. Wettkampf von Nachwuchskeglern im Landkreis Nordhausen statt. Dazu war der Nordhäuser Sportverein (NSV) eingeladen...

Premiere für den Nachwuchs (Foto: privat) Premiere für den Nachwuchs (Foto: privat)

Nachdem die Sollstedter im Juli 2010 mit einigen interessierten Kindern die Nachwuchsförderung wiederaufgenommen hatten, ist im Jahr 2011 der NSV gefolgt. Anfang des Jahres haben sich die beiden Übungsleiter (Heinz Schulz vom NSV und Steffen Paul von Aktivist) auch über Termine zu Vergleichswettkämpfen verständigt und die „Fühler“ nach anderen Vereinen mit Nachwuchskeglern ausgestreckt. So ist es Ihnen gelungen zum Saisonausklang drei Nachwuchs-Wettkämpfe zu organisieren. Am 30. April wird man sich bei FKV Leinefelde zu einem Turnier und am 02.06.2012 beim NSV zu den Kreisjugendspielen treffen.
Premiere für den Nachwuchs in Sollstedt (Foto: privat)
Premiere für den Nachwuchs in Sollstedt (Foto: privat)
Premiere für den Nachwuchs in Sollstedt (Foto: privat)
Premiere für den Nachwuchs in Sollstedt (Foto: privat)
Premiere für den Nachwuchs in Sollstedt (Foto: privat)
Premiere für den Nachwuchs in Sollstedt (Foto: privat)
Da der Altersunterschied der jungen Kegler doch sehr groß war, wurde am Sonntag in drei Altersklassen im Kettenstart mit je 25 Wurf in die Vollen über alle vier Bahnen gespielt. Dabei war den Nachwuchskeglern zum Teil die Aufregung durch die Wettkampfatmosphäre mit Zuschauern und einer fremden Bahn genauso anzumerken, wie auch die fehlende Konzentration und Kondition bei den letzten Würfen.

Doch eigentlich können alle Kegler auf ihre Leistung sehr stolz sein, denn auch die „Großen“ oder „Alten“ haben mal klein angefangen und haben auch heute noch Bahnen die ihnen nicht liegen oder einfach einen schlechten Tag.

Herauszuheben sind zwei persönliche Bestleistungen, welche an diesem Tag gespielt worden. Denise Hartmann siegte in der AK 14/15 mit 500 Holz (2. Madleen Paul 422 H.) und Chainarong Lertwilai siegte in der AK 12 mit 473 Holz (2. Florian Körber 323 H.- alle Akt. Sollstedt - 3. Sahra Kuk 285 H.).In der AK 10/11 siegte Lukas Thiem mit 396 Holz vor Rebecca Meister 293 H. , Vanessa Linke 291 H. und Leonie Husung 242 H.- alle NSV Nordhausen. Alle Kegler erhielten als Anerkennung eine Urkunde.

Die beiden Übungsleiter nutzten die Wettkampfzeit zum Erfahrungsaustausch und gaben auch viel Hilfestellung auf der Bahn. Den Kontakt wollen sie nicht abreißen lassen und regelmäßig Wettkämpfe durchführen.
S. Paul
Autor: nnz

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.