tv nt eic kyf msh nnz uhz
Di, 07:12 Uhr
17.04.2012

Neues aus dem Storchennest

Neben Windehausen hat sich auch in Görsbach seit einigen Tagen ein Storchenpaar eingenistet. Und das hat das Gelege jetzt komplettiert, wie Andreas Rzehak berichtet...

Neues aus dem Strochennest (Foto: A. Rzehak)
Neues aus dem Strochennest (Foto: A. Rzehak)
Neues aus dem Strochennest (Foto: A. Rzehak)
Na, wer sagst denn, wie zu erwarten liegt seit gestern Abend das fünfte Ei im Nest. Mit dem zweiten Ei fangen die Störche an intensiv zu brüten. Diese Arbeit teilen sich beide. Die Brutzeit beträgt 30-32 Tage und wenn wir den 10. April als Beginn annehmen, dann können wir ab den 9. Mai mit dem Schlüpfen der ersten beiden Küken rechnen.

Ab und zu sind auch mal noch andere Störche da, die sich für das Nest interessieren. Diese wurden aber durch nur lautes klappern und ausbreiten der Flügel (ohne Kampf) abgewehrt. Wollen wir hoffen, dass es so bleibt und sie eine ruhige Brutzeit haben.
Andreas Rzehak

Mehr dazu auch auf nnz-tv.
Autor: nnz

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.