nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 06:41 Uhr
29.02.2012

Tickets für Dracula

Erstmalig wird es in diesem Jahr eine Abendinszenierung vom Theater „Fairytale“ aus Thale geben. Nach dem im Januar stattgefundenen Casting wurden über 40 talentierte Jugendliche und Erwachsene aus Sachsen- Anhalt, Niedersachsen und Thüringen gefunden, die ab 7. Juli 2012 auf der Bühne des Harzer Bergtheaters Thale rocken wollen...

Gruseliges Rocken (Foto: privat) Gruseliges Rocken (Foto: privat)

Die Darsteller stammen aus Aschersleben, Ballenstedt, Bernburg, Blankenburg, Dessau, Erfurt, Erxleben, Goslar, Halberstadt, Halle, Harzgerode, Magdeburg, Quedlinburg, Staßfurt, Thale, Wernigerode und Wolfenbüttel.

„Ich freue mich, dass die ersten Proben bereits so positiv entspannt, aber trotzdem den gesetzten Ansprüchen entsprechend professionell verliefen.“ schwärmte der Regisseurs Ronny Große während einer Probe. „Alle Mitwirkenden und dazu gehören die Darsteller genauso wie die Band „FiJazzKo“ als auch das Jugendtanzensemble Quedlinburg wollen die Besucher mit und in dem Musical mit Überraschung, Grusel, schwarzen Humor, mitreißender Musik und Skurrilität begeistern.“ ergänzte Dietmar Quasthoff, der im Musical nichts zu sagen hat (er spielt die Rolle des Igors, dem stummen Diener Draculas).

Gruseliges Rocken (Foto: privat) Gruseliges Rocken (Foto: privat)

Und dass das semiprofessionelle Ensemble das große Ziel diszipliniert verfolgt und demnach auch erreichen kann, konnte man der Probe entnehmen, bei der bereits alle Genre des Musicals zum Ausdruck kamen: Gesang, Schauspiel und Tanz.

Tickets für das Musical mit Lach- und Gruselgarantie „Dracula- das Grusical“ können ab sofort reserviert und gekauft werden. Die besten Plätze der nur fünf (!!!) Vorstellungen im Harzer Bergtheater Thale kann man über Tel. 03947-2597 oder 03947-2324 sowie www.dracula-das-grusical.de reservieren oder auch bereits kaufen.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.