tv nt eic kyf msh nnz uhz
So, 12:53 Uhr
20.11.2011

nnz-Ergebnisdienst: Handball

Die Nachwuchs-Handballer des Nordhäuser SV hatten an diesem Wochenende das Sagen auf dem Parkett. Mit drei Auswärtserfolgen und zwei Niederlagen lagen sie im Bereich des erwarteten. Sie erzielten dabei 114 Treffer, im Schnitt fast 23 pro Partie. Für den Nachwuchs eine recht beachtliche Ausbeute. Der Bericht von Frank Ollech...


In der männlichen Jugend B ließen die Südharzer ihrem Gegner Post SV Gera keine Chance. Mit einer souveränen Vorstellung festigten sie den zweiten Tabellenplatz im Thüringer Oberhaus. Für die Hausherren aus Gera hätte es auch ein schwarzer Samstag werden können. Die Südharzer zogen zwischenzeitlich mit zehn Treffern davon, ehe die Bank einen Gang zurück schaltete. Wenn die Nordhäuser diese Form weiterhin abrufen könnte ihnen am Ende das begehrte Edelmetall winken, doch bis dahin ist es noch ein langer Weg.

Zwei wichtige Punkte entführte die weibliche Jugend B aus Altenburg. Selbst die unangemessene Anwurfzeit von 10:00 Uhr konnte die Nordhäuserinnen nicht von der Verteidigung ihrer Tabellenführung hindern. Liegt in dieser Altersklasse vielleicht eine kleine Überraschung in Luft? Den NSV Mädchen soll es recht sein, jetzt müssen die anderen erst einmal nachzielen.

Den deutlichsten Erfolg erzielte die männliche Jugend D in Bleicherode. Der Tabellenführer überrannte die noch junge Truppe aus Bleicherode auf dem Weg zum Landesmeisterschaft. Das Landesfinale ist das Ziel der Nordhäuser Jungs, dazu müssen sie sich aber erst einmal in der Verbandsliga durchsetzen.

Zwar nicht mit Punkten, aber mit der Gewissheit eine gute Partie gespielt zu haben, einem kehrte die die zweite weibliche D Jugend aus Schlotheim zurück. Mit dem Erfolg bleibt der Schlotheimer SV dem Tabellenführer, der ersten Mannschaft aus der Rolandstadt, dicht auf den Fersen. Auch in dieser Altersklassen heißt das Ziel der Nordhäuser Mädchen, Einzug ins Landesfinale. Allerdings mit der Ersten. Die Zweite, der jüngere Jahrgang, soll dann in der nächsten Saison in die hoffentlich großen Fußstapfen treten. In dieser Saison heißt es erst einmal lernen.

Eine Niederlage gab es auch in der E-Jugend gegen den Favoriten Mühlhausen. Allerdings ergaben sich die jungen NSV Spieler dem Tabellenführer nicht. Mit viel Einsatz und ohne Respekt begannen sie die Partie und zeigten dem Vfb Grenzen auf. In dieser Altersklasse kann ein überragender Spieler am Ende den Ausschlag geben. Diesen hatte der Vfb in seinen Reihen, 15 von 27 Treffern gehen auf sein Konto. Bei den Gastgebern lag die Gewichtung auf das Mannschaftsspiel und so verteilten sich die Treffer. Für die Zukunft vielleicht der bessere Weg.

Thüringenliga männliche Jugend B
Post SV Gera - Nordhäuser SV 24:30

Thüringenliga weibliche Jugend B
SV Altenburg - Nordhäuser SV 15:20

Verbandsliga männliche Jugend D
SV GA Bleicherode - Nordhäuser SV 3:27

Verbandsliga weibliche Jugend D
Schlotheimer SV - Nordhäuser SV 2 26:20

Verbandsliga Jugend E
Nordhäuser SV - Vfb TM Mühlhausen 17:26
Autor: nnz

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.