nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 10:41 Uhr
03.12.2010

Kita-Bedarfsplan liegt aus

Ab kommenden Montag liegt der Entwurf der Bedarfsfeststellung für die Kindertagesbetreuung im Landkreis Nordhausen aus. Interessierte können die Planung bei allen kommunalen und freien Trägern von Kindertageseinrichtungen, bei den Verwaltungsgemeinschaften und im Landratsamt Nordhausen, Fachbereich Jugend und Soziales, in der Behringstraße 3 einsehen.

Zusätzlich wird der Plan auf der Internetseite des Landkreises unter www.landratsamt-nordhausen.de veröffentlicht. Eventuelle Einwände können dem Landratsamt Nordhausen, Fachbereich Jugend und Soziales bis zum 21. Dezember mitgeteilt werden.

Die Bedarfsfeststellung für die Kindertagesbetreuung ist Bestandteil der Jugendhilfeplanung und gilt von Januar bis Juli 2011. Dieser Zeitraum richtet sich nach dem Schuljahr und setzt eine Vorgabe des neuen Kindertagesstättengesetzes des Landes um. Im kommenden Jahr erfolgt dann im Zeitraum April bis Juni die Bedarfsfeststellung für das Kindergartenjahr 2011/12.

Der Jugendhilfeausschuss hat den Plan in dieser Woche in erster Lesung behandelt. Die Einwohnerzahl der relevanten Altersgruppe ist im Landkreis stabil geblieben. Es gibt rund 7.200 Kinder zwischen 0 und 10 Jahren. Laut den Betriebserlaubnissen stehen rund 3.600 Plätze zur Verfügung, was nicht für den ermittelten Bedarf von knapp 3.760 Plätzen ausreicht.

Im Kleinkindbereich von 0 bis 2 Jahren liegt der Bedarf stabil bei rund 400 Plätzen. Dagegen gibt es im Kindergartenbereich von zwei Jahren bis zum Schuleintritt einen steigenden Bedarf, der momentan bei rund 3.300 Plätzen liegt. Ebenso wächst der Bedarf an Hortplätzen in Grundschulen, da geburtenstärkere Jahrgänge nun die Schulzeit erreichen.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.