nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 17:23 Uhr
15.04.2010

Wünsche aus der liberalen Ecke

In der kommenden Woche haben einige Mitglieder des Nordhäuser Kreistages richtig Stress. Am Montag ist Kreisausschuss angesagt, einen Tag später kommt der Kreistag zusammen. Da soll der Haushalt der Verwaltung beschlossen werden, doch eine Fraktion will nicht "mitspielen"...


Es ist die FDP, die sich einer Beschlussfassung zum diesjährigen Haushalt versagen will. Stattdessen fordern die Liberalen eine zweite Lesung. Es bestehe noch ein erheblicher Beratungsbedarf und auch die Erhöhung der Kreisumlage sei durch die Kommunen des Landkreises nicht zu schultern, wird der Antrag begründet. Erst die Mitteilung zur Jahresrechnung ermögliche eine fundierte Diskussion.

Weiterhin fordert die FDP-Kreistagsfraktion einen Einstellungsstopp im Landratsamt. "Die Verlängerung von befristeten Arbeitsverhältnissen, die Übernahme von Auszubildenden und die Einstellung von Mitarbeitern kann nur in seltenen begründeten Ausnahmefällen auf Vorschlag des Fachbereiches Personal mit Einverständnis des Kreisausschusses erfolgen", so der Vorstoß der FDP.

Da sich der Landkreis Nordhausen in einer langwierigen Phase der Haushaltskonsolidierung befinde, sei es dringend geboten, ein Personalentwicklungskonzept zu erstellen, das die bestehenden Beschlüsse zur Haushaltssicherung berücksichtige.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.