nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 12:40 Uhr
14.04.2010

nnz-Polizeibericht am Mittwoch

Mehrere Blechschäden hatten die Nordhäuser Polizeibeamte gestern zu bearbeiten. Mehr ging auch fast nicht, denn gestern war ja auch eine Bombe gefunden worden...


Am Dienstag gegen 7:50 Uhr war ein 78jähriger Fahrzeugführer in der Hesseröder Straße aus Richtung Grimmelallee kommend unterwegs. An der Einmündung zur Geseniusstraße bog er nach links in diese ab. Dabei fuhr er in einem zu engen Bogen, so dass er mit einem anderen Fahrzeug kollidierte welches aus Richtung Freiherr-vom-Stein-Straße entgegenkam. Bei dem Crash entstand ein Sachschaden von rund 4.000 Euro. Verletzt wurde niemand.


Gestern mittag fuhr ein Mitsubishi Fahrer die Südstraße vom Baumarkt Hellweg kommend in Richtung B4. An der Kreuzung Helmestraße/Uthleber Straße überquerte er diese, ohne den Vorfahrtsberechtigten zu beachten. Es kam zur Kollision mit dem Seat eines 63jährigen Mannes. Dessen Beifahrerin wurde dabei leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 6.500 Euro.


Der Fahrer eines Lkw befuhr gestern gegen 19:25 Uhr die Erfurter Straße mit der Absicht, nach links in die Barbarossastraße einzubiegen. Beim Abbiegevorgang fuhr er mit den linken Hinterrädern seines Aufliegers über die Verkehrsinsel und beschädigte ein Verkehrszeichen. Sachschaden: ca. 100 Euro.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.