tv nt eic kyf msh nnz uhz
Do, 07:15 Uhr
19.12.2002

nnz-Rückspiegel: 19. Dezember 2001

Nordhausen (nnz). Sie wollen wissen, was sich im Landkreis Nordhausen vor exakt einem Jahr ereignet hat? Kein Problem! Die nnz hat für Sie im Archiv geblättert. Heute:
Proteste, volle Kassen,



nnz-Forum: Proteste gerechtfertigt!
Zu den Protesten von Asylbewerbern in Nordhausen und Ellrich hat die nnz ein Statement der Multikulturellen Initiative erhalten. Sie unterstützt die Aktionen. Vor wenigen Tagen ist Achidi John bei einer polizeilichen Maßnahme in Hamburg verstorben. Hamburger Polizeibeamte nahmen den Asylsuchenden aus Kamerun wegen Drogenbesitz fest. Bei der folgenden "Beweissicherungsmaßnahme", unter ärztlicher Aufsicht wurden ihm, gegen seinen Willen, gewaltsam Brechmittel eingeflösst. Achidi verstarb an den Folgen des Eingriffs. Obwohl die Ärztekammer schon jahrelang vor den schweren Folgen solcher Maßnahmen warnte, wurden sie rigoros praktiziert. Mehrmals traten schon Komplikationen auf. Nun forderte diese Zwangsmaßnahme ein Menschenleben. Und dies in einem Land, in dem die Verhältnismäßigkeit von Maßnahmen zur Strafverfolgung und vermeintlicher Straftat so hoch gepriesen wird, ja sogar als rechtstaatliches Grundprinzip bezeichnet wird...ausführlich im nnz-Archiv


Weihnachtszeit - Zeit voller Kassen?
Das Weihnachtsgeschäft ist im vollen Gange. Die Kassen der Händler klingeln wie noch nie in diesem Jahr. Doch sind auch alle zufrieden? Die bisher vermeldete Umsatz-Euphorie der Händler im diesjährigen Weihnachtsgeschäft trifft nicht überall zu. Darauf machte die IHK Erfurt aufmerksam. Im Ergebnis einer Umfrage unter rund 500 Thüringer Einzelhändlern berichteten immerhin 55 Prozent von niedrigeren Umsätzen im Vergleich zum Vorjahr. Lediglich 27 Prozent erzielten danach bessere Ergebnisse. „Allerdings zeigt sich eine deutliche regionale Differenzierung“, berichtet IHK-Hauptgeschäftsführer Gerald Grusser. „Während vor allem die Händler in den Zentren und Einkaufsparks großer Städte - wie der Landeshauptstadt - zusätzliche Umsätze verbuchen konnten, verzeichnen die Geschäfte in Randlagen und kleineren Orten mitunter erhebliche Rückgänge.“ Ein breites und vielfältiges Warenangebot sowie eine gute Erreichbarkeit und ausreichend Parkplätze würden dem Kundenwunsch nach einem schnellen und bequemen Einkauf am ehesten entsprechen...ausführlich im nnz-Archiv
Autor: nnz

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Die Eingabe von Kommentaren ist z.Z. nicht möglich.
Bitte versuchen Sie es später wieder.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.