nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 07:35 Uhr
30.11.2009

NSV- Handballer weiter auf Erfolgskurs

Zwei Spieler drückten dem Topspiel der Handball-Landesliga zwischen dem NSV und der SG Schnellmannshausen ihren Stempel auf. Auf Seiten der Gäste war es Mirko Albrecht und für den NSV traf Stefan Fuhrmann nach Belieben. Zusammen erzielen sie 26 der 51 Treffer der Begegnung, hat Frank Ollech für die nnz notiert...


Mit dem Selbstvertrauen ausgestattet, in heimischen Gefilden seid nunmehr einem Jahr nicht mehr verloren zu haben, liefen die Nordhäuser zum Punktspiel gegen die SG Schnellmannshausen auf. Genauso Schwungvoll eröffneten Stefan Fuhrmann und Marco Holznagel die Begegnung mit 2:0. Doch ehe der Südharzexpress den Bahnhof verlassen konnte wurde es wieder gestoppt. Drei Treffer in Folge und die Gäste hatten sich den ersten Respekt verschafft.

Im weiteren Verlauf loteten sie geschickt ihre Grenzen bei den Referees aus. Harte aber nicht unfaire Aktionen ließen auf beiden Seiten keinen sonderlichen Spielfluss zu. Gut für die zahlreichen Handballfans in der Halle. Sie sahen ein abwechslungsreiches Topspiel, bei dem sich der Gegner nicht schon im Vorfeld ergab. Im Gegenteil. Nach dem Ausgleich durch Matthias Thiele legte die SG bis zum 6:7 vor. Doch schon zu diesem Zeitpunkt wurde die neue Stärke des NSV deutlich, sechs Treffer fünf Torschützen. Dadurch musste die Gästeabwehr auf allen Positionen Schwerstarbeit leisten.

Nach dem Ausgleich zum 7:7 war es Fuhrmann der den NSV, mit einem Gewaltwurf aus 10 Metern, wieder in Führung brachte. Beim 9:7 sah es so aus als nahm der Express Fahrt auf. Die Gäste, mit ihrer überragenden Nummer 15, fühlten sich jedoch auf dem Parkett der Ballspielhalle pudel wohl und erzielten den Anschluss (9:8). Bis zur Pause hielten die Kontrahenten die Spannung hoch. Es vermochte sich keiner der beiden spielentscheidende Vorteile zu verschaffen. So fiel die 15:14 Halbzeitführung des NSV magerer aus als sonst.

Während bei den Gästen Mirko Alberecht die erste Halbzeit dominierte und 10 seiner 11 Treffer erzielte, war es im zweiten Durchgang der Nordhäuser Stefan Fuhrmann der durchstartete. Trotz teilweise rüder Attacken zog er einsam seine Kreise und konnte sich sogar hier und da ein Lächeln nicht verkneifen. Stark von seinen Mitspielern in Szene gesetzt bedankte er sich mit 15 Treffern.

Doch zunächst hielt die Abwehr der Gäste. Ein Doppelschlag von Thomas Riemekasten zum 18:15 läutete dann die Niederlage der Gäste ein. Das Tempo war einfach zu hoch und die Nordhäuser hatten nach 40 Spielminuten die besseren Reserven (20:16). Die Torgefährlichkeit von allen Positionen war dann schließlich doch zu viel. Als dann auch noch Sören Ahlert im Tor zulegte nahmen die Rolandstädter doch noch Fahrt auf. Das diese aber nicht zu schnell wurde, dafür sorgten die nimmermüden Spieler der SG. Am Ende gewann der NSV die letzten 15 Spielminuten mit 10:5 und siegten in der Addition 30:21 verdient.

Einen Schönheitspreis gab es nicht für das Topspiel, doch schon wie eine Woche zuvor knisterte es zwischen den Toren gewaltig. Honoriert wurde dies mit viel Beifall von den Tribünen.

Ausruhen können sich die Nordhäuser jedoch nach diesem Sieg nicht. Am kommenden Wochenende steht das –Duell der Nordlichter- an. Im Topspiel Drei stehen sich der HV 90 Artern und der NSV gegenüber.
Frank Ollech

Sören Ahlert/ Kay Näther/ Karsten Scholz/ Stefan Fuhrmann 13/ Thomas Riemekasten 8/ Christian Müller 1/ Matthias Thiele 7/ Kreutz Sebastian 3/ Sven Hirthammer / Marcel Effenberger 5/ Martin Stritzel 2
Topspiel in Nordhausen (Foto: Christoph Keil)
Topspiel in Nordhausen (Foto: Christoph Keil)
Topspiel in Nordhausen (Foto: Christoph Keil)
Topspiel in Nordhausen (Foto: Christoph Keil)
Topspiel in Nordhausen (Foto: Christoph Keil)
Topspiel in Nordhausen (Foto: Christoph Keil)
Topspiel in Nordhausen (Foto: Christoph Keil)
Topspiel in Nordhausen (Foto: Christoph Keil)
Topspiel in Nordhausen (Foto: Christoph Keil)
Topspiel in Nordhausen (Foto: Christoph Keil)
Topspiel in Nordhausen (Foto: Christoph Keil)
Topspiel in Nordhausen (Foto: Christoph Keil)
Topspiel in Nordhausen (Foto: Christoph Keil)
Topspiel in Nordhausen (Foto: Christoph Keil)
Topspiel in Nordhausen (Foto: Christoph Keil)
Topspiel in Nordhausen (Foto: Christoph Keil)
Topspiel in Nordhausen (Foto: Christoph Keil)
Topspiel in Nordhausen (Foto: Christoph Keil)
Topspiel in Nordhausen (Foto: Christoph Keil)
Topspiel in Nordhausen (Foto: Christoph Keil)
Topspiel in Nordhausen (Foto: Christoph Keil)
Topspiel in Nordhausen (Foto: Christoph Keil)
Topspiel in Nordhausen (Foto: Christoph Keil)
Topspiel in Nordhausen (Foto: Christoph Keil)
Topspiel in Nordhausen (Foto: Christoph Keil)
Topspiel in Nordhausen (Foto: Christoph Keil)
Topspiel in Nordhausen (Foto: Christoph Keil)
Topspiel in Nordhausen (Foto: Christoph Keil)
Topspiel in Nordhausen (Foto: Christoph Keil)
Topspiel in Nordhausen (Foto: Christoph Keil)
Topspiel in Nordhausen (Foto: Christoph Keil)
Topspiel in Nordhausen (Foto: Christoph Keil)
Topspiel in Nordhausen (Foto: Christoph Keil)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.