tv nt eic kyf msh nnz uhz
Di, 12:14 Uhr
18.09.2007

Viel zu tun für Berufsfeuerwehr

Nordhausen (nnz). Gestern Abend gab es innerhalb kurzer Zeit bei der Berufsfeuerwehr gleich zweimal Feueralarm. Wohin die Kameraden ausrücken mussten, das hat die nnz erfahren.


Kurz nach 19 Uhr wurde ein Wohnungsbrand in der 3. Etage in der Töpferstraße 6 gemeldet. Im Küchenbereich war es hier vermutlich während des Kochens zu Verpuffungen gekommen, so dass sich angrenzende Möbelteile und der Fußbodenbereich entzündeten. „Die Bewohnerin konnte die Wohnung verlassen und wurde vorsorglich vom Rettungsdienst untersucht, konnte aber bei ihrer Tochter bleiben“, sagte Helmut Neblung, der Chef der Berufsfeuerwehr.

Die Feuerwehr sei mit sechs Mann und schwerem Atemschutz im Einsatz gewesen, wobei ein Trupp von außen über die Drehleiter eingestiegen sei und der zweite Trupp über das Treppenhaus. Nachdem der Brand schnell gelöscht werden konnte, habe man auch die darunter und die darüberliegende Wohnung kontrolliert, so Neblung. Hier sei kein Schaden entstanden, sagte er. Die Wohnung und auch Treppenhaus mussten zwangsbelüftet werden. Der geschätzte Brandschaden belaufe sich auf ca. 20. 000 Euro.

Eine Stunde später ging kurz nach 20 Uhr ein weiterer Feueralarm ein. In der Schillerstraße 5 hatte sich Ähnliches ereignet angebranntes Essen hatte starke Rauchentwicklung ausgelöst und die Kameraden auf den Plan gerufen. Glücklicherweise kam es hier zu keinen größeren Schäden. Wohnung und Flur mussten auch hier zwangsbelüftet werden.
Autor: nnz

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.