tv nt eic kyf msh nnz uhz
Di, 12:13 Uhr
18.09.2007

Nach Bad Harzburg

Nordhausen (nnz). Am vergangenen Sonntag trafen sich die Freunde der Harzklub Zweigvereine zur großen Sternwanderung in Bad Harzburg dem wichtigsten Wanderereignis des Jahres. Und Wanderfreunde aus dem Südharz waren dabei.


52 Vereine und 1000 Wanderer hatten teilgenommen. Veranstaltungsort war die Pferderennbahn in Bad Harzburg Ortsteil Bündheim im Hintergrund mit herrlicher Bergkulisse. Bei herrlichem Spätsommerwetter strebten auf verschiedenen Wanderstrecken mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden die Wanderer zum Treffpunkt.

Wir Neustädter wanderten auf der Route II, die am Waldhaus Oker startete. Sie hatte eine Länge von 6 km. Nach Begrüßung und kurzer Andacht mit musikalischer Begleitung des Posaunenchores der Luthergemeinde gestalteten die „Harzer Roller“ aus Harlingerode mit dem Mandolinenorchester aus Göttingerode ein unterhaltsames Programm.

In seiner Ansprache würdigte der Hauptvorsitzende Dr. Ermrich die grenzenlose ehrenamtliche Arbeit der Harzklubmitglieder. Z.B. werden 8000 km Wanderwege unterhalten, das Wanderwegenetz im Gebiet des Harzes ständig aktualisiert und in Wanderkarten dargestellt. Mit der Ausgabe der begehrten Wimpelbänder endete der erlebnisreiche Tag der Harzklubler.
Heidi Urban, Neustadt
Autor: nnz

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.