eic kyf msh nnz uhz tv nt
Di, 13:20 Uhr
16.04.2024
„Game On" in Werther

Sportverein gründet Sparte Darts

Nach kurzer Planungsphase im vergangenen Jahr verfügt der Sportverein Werther 1920 e.V. seit diesem Jahr auch über eine Sparte Darts. Das stetig wachsende Interesse an der Sportart, welche ihren Ursprung in den Pubs und Kneipen in England hat...

Spartenleiter Christian Bade (2. v. l.) und sein Stellvertreter Markus Schneller (3. v. l.) mit den Sponsoren Maria Köhler (Glücksmomente Fotografie, 1. v. l.) und Martin Kluczkowski (WoodMaster Werther, 4. v. l.) (Foto: Christian Bade) Spartenleiter Christian Bade (2. v. l.) und sein Stellvertreter Markus Schneller (3. v. l.) mit den Sponsoren Maria Köhler (Glücksmomente Fotografie, 1. v. l.) und Martin Kluczkowski (WoodMaster Werther, 4. v. l.) (Foto: Christian Bade)


Dies war der Anlass für uns, unser Sportangebot zu erweitern und die Idee der neuen Sparte zu verwirklichen. Spätestens nach dem WM-Halbfinaleinzug 2023 von „The German Giant“ Gabriel Clemens, sollte jeder Sportbegeisterte in Deutschland mit den Begriffen „Bulls-Eye", „180" und „Doppelquote" etwas anfangen können.

Mannschaftsfoto der Twentysixers Werther (Foto: Christian Bade) Mannschaftsfoto der Twentysixers Werther (Foto: Christian Bade)


Bereits kurz nach Bekanntwerden unserer Idee erreichte uns viel positive Resonanz, sodass im vergangenen Herbst/Winter neue sowie alte, engagierte Vereinsmitglieder, in Zusammenarbeit mit dem Vorstand, das Vereinsheim mit der nötigen Ausrüstung ausstatteten.

Dartscheiben wurden angebracht, Beleuchtung installiert und weiteres Equipment angeschafft bzw. selbst gebaut. Nachdem wir zunächst mit 3 Dartscheiben gestartet sind, waren wir aufgrund der regen Trainingsbeteiligung gezwungen, eine weitere Scheibe nebst Zubehör zu installieren. Diese Erweiterung auf 4 Scheiben in Verbindung mit dem vom Verein im Vorfeld geplanten Graffiti passt einfach perfekt, wie man auch den Fotos entnehmen kann.

Anzeige symplr


Der Anfang war somit gemacht. Schnell formte sich eine coole Truppe ambitionierter Hobby- Dartspieler aus Werther und den umliegenden Gemeinden. Nun fehlte es noch an einem für Dart-Teams typischen Namen sowie an der passenden Bekleidung. Auch hier ging alles recht schnell und die „Twentysixers" vom VfB Werther hatten ihr eigenes Logo sowie einen frischen Satz Dartshirts.
Wir, die „Twentysixers“ möchten uns an dieser Stelle daher nochmals bei unseren Wegbereitern bedanken: Als erstes gilt unser Dank dem Verein selbst, welcher uns von der Idee bis heute stets die vollste Unterstützung zukommen ließ und uns so den Weg ebnete. Unser Dank gilt auch dem Sportgeschäft „Intersport Liebig" in Nordhausen, welches uns für die benötigten Sportartikel einen unschlagbaren Preis offerierte. Abschließend möchten wir uns noch mal ganz herzlich bei unseren beiden Sponsoren für Logo und Trikots, der „Glücksmomente Fotografie by Maria Köhler“ und dem „WoodMaster Werther“ bedanken. Danke, dass Ihr Euch ohne zu zögern für die Unterstützung unserer Sparte bereit erklärt habt.

Perspektivisch ist es ganz klar unser Ziel, aktiv an Wettkämpfen teilzunehmen, eigene Turniere zu veranstalten und in der kommenden Saison in der Mitteldeutschen-Steeldartliga (MDSL) mitzuspielen. Das Potenzial der Sportart ist groß und neben uns sind bereits einige andere Sportvereine aus unserer Region auf den Zug aufgesprungen. Derzeit laufen bereits intensive Planungen, damit sich in den kommenden Jahren ein regelmäßiger Wettkampfbetrieb auch im Landkreis Nordhausen etablieren kann.
Autor: emw

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr