eic kyf msh nnz uhz tv nt
Di, 19:46 Uhr
14.03.2023
Jüdisch israelische Kulturtage in Nordhausen

Lieder zum Schabbat mit dem Misrach-Ensemble

Seit vielen Jahren ist das MISRACH-ENSEMBLE mit jüdischer Musik in Nordhausen zu Gast. Ob es Lieder zu den jüdischen Feiertagen, Melodien der spanischen und osteuropäischen Juden, jiddische und Liebeslieder oder Tänze sind, immer möchten die vier Musiker dem Publikum die jüdische Kultur damit ein Stück näherbringen...

Das Misrach Ensemble gastiert im Tabakspeicher (Foto: Agentur) Das Misrach Ensemble gastiert im Tabakspeicher (Foto: Agentur)

Nach dem schmerzlichen Verlust ihrer Sängerin Regina Herrlich war es unausweichlich, mit neuen Inhalten die Eigenständigkeit des MISRACH-ENSEMBLES zu bewahren.

Das zentrale Thema dieses Abends im Nordhäuser Tabakspeicher wird der Schabbat sein, dieser biblische Ruhetag, der am Freitagabend wie eine Königin empfangen wird, den die Familie zu Hause möglichst mit Gästen am festlich gedeckten Tisch feiert und an dem auch die Zeit der Liebe gekommen ist. Am nächsten Morgen wird in der Synagoge aus der Tora, der heiligen Schrift gelesen, immer begleitet von ergreifenden Melodien.

Anzeige symplr
Wenn am Abend der Schabbat feierlich zu Ende geht, und man sich eine „Gute Woche“ wünscht, darf das Publikum mitsingen und bei einem kleinen Rückblick auf das Purimfest ordentlich lärmen. Mit ungewohnten Rhythmen und stimmungsvollen Melodien lassen die Musiker aus Erfurt um Sänger und Gitarrist Lutz Balzer, Boris Langenbach an der Klarinette und Lev Guzman Bratsche gemeinsam mit dem Percussionisten Klaus Hagedorn aus Nordhausen den Abend ausklingen.

Die Jüdisch israelischen Kulturtage in Nordhausen gehen am Samstag, 18. März mit diesem Konzert um 19.30 Uhr im Museum Tabakspeicher in die zweite Runde.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr