tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mo, 15:37 Uhr
07.11.2022
Handball-Oberliga Frauen

NSV-Frauen starten mit Sieg über Weimar

Mit einem verdienten 26:24-Sieg über die Mannschaft des HSV Weimar sind die Handballfrauen des Nordhäuser SV erfolgreich in die neue Oberligasaison gestartet. Da das erste Spiel gegen Arnstadt ausgefallen war musste man natürlich nicht, wo man steht. Weimar dagegen hatte sich mit einem deutlichen 29:21 gegen Werratal schon viel Selbstvertrauen holen können...

Doch Nordhausen legte einen Start nach Maß hin, führte nach Treffern von Ella Krieß (2) und Luise Weber nach nur vier Minuten schon mit 3:0. In der Folge kamen dann die Gäste besser ins Spiel, doch Nordhausen blieb vorn, weil zunächst Ella und Luise auch bis zum 10:7 treffsicher blieben.

Anzeige MSO digital
Erst beim 11:9 trug sich mit Marianne Kiel die dritte Nordhäuserin in die Torschützinnenliste ein. Abschlussschwächen sorgten leider auch für zunehmende Nervosität und Hektik im Spielaufbau, so dass man sich nicht weiter absetzen konnte. Im Gegenteil, Weimar gelang schließlich sogar beim 11:11 der Ausgleich. Die gut haltende Nicole Kaepffe verhinderte mit einigen Glanztaten noch Schlimmeres. Schließlich ging es mit er knappen 12:11-Pausenführung für den NSV in die Kabine.

Den letzten Treffer in Halbzeit Eins hatte Ella Krieß besorgt und sie eröffnete mit dem 13:11 auch Halbzeit Zwei. Schließlich Brachten zwei Treffer von Diana Bückert die Hausherrinnen erstmals wieder mit drei Toren in Front und kurz darauf waren es nach einem Siebenmetertor sogar vier. Weimar blieb aber vor allem aus dem Rückraum gefährlich, ließ sich zunächst nicht weiter abschütteln. Vier Minuten vor Schluss dann bei 25:20-Führung für den NSV die Vorentscheidung. Weimar konnte danach die nun nachlassende Konzentration der Nordhäuserinnen nur noch zu etwas Ergebniskosmetik nutzen. Spiel Eins nach dem Ende der langen Karriere von „Teddy“ Claudia Eisenschmidt ist erfolgreich beendet und sollte für die kommenden Spiele für die nötige Sicherheit sorgen.

Nordhausen: Evelyn Kallmeyer/Nicole Kaempffe – Diana Bückert (2), Ella Krieß (13), Clara Fiedler (1), Jenny Mohrig (1), Luise Weber (6), Lina-Marie Freudenberg (1), Julia Jacobson, Larissa Förster (1), Nele Warschkow, Marianne Kiel (1), Neele Arnold

Überlegene NSV-B-Mädchen
Gegen die Erbstromtal-Mädchen aus Eisenach hatte es beim Saisonauftakt in der Landesliga der weiblichen B-Jugend für die Mannschaft des Nordhäuser SV nach gutem Beginn noch eine recht deutliche 22:31-Niederlage gegeben. Nun aber konnten sich die Schützlinge von Peter Kruse und Thomas Thiele in Roßleben gegen die Mannschaft des HV 90 Artern mit einem auch in der Höhe völlig verdienten 21:4-Sieg ihr erstes Erfolgserlebnis verschaffen. Die NSV-Mädels waren von Beginn an hellwach, ließen die Gastgeberinnen nicht zur Entfaltung kommen. Und im schnellen Umschaltspiel wurde Artern ein ums andere Mal regelrecht überrannt. Wie bei Frauen Ella Krieß und Luise Weber waren es hier Lilly Wolf und Anastasia Saviori, die bis zum 7:0 (11.) die ersten Nordhäuser Treffer markierten. Das erste Tor für Artern fiel erst kurz für der Pausensirene zum Halbzeitstand von 1:11 durch Josi Bäse. Sie war auch gleich nach Wiederanpfiff erfolgreich. Dann gehörte die Szenerie aber wieder den Gästen, die den Vorsprung kontinuierlich vergrößerten. Auch die vielen Neuen in der Mannschaft bekamen nun ihre Einsatzzeiten, durften sich beweisen.
Uwe Tittel

Nordhausen: Sandra Wagner/Marie-Luise Schmidt – Leonie Wallrodt (5), Lilly Wolf (9), Vanina Elke Weicht, Anastasia Saviori (5), Nele Marquardt (1), Luise Wenzel, Anna-Lena Dietrich, Paulina Merkl, Jolue Sachse-Schellhammer (1), Anna Dießel
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.