tv nt eic kyf msh nnz uhz
Di, 17:40 Uhr
16.08.2022
Ist das Gastspiel der Hofbräu-Kneipe „Schöne Aussicht“ schon wieder beendet?

Keiner sagte zum Abschied leise Servus

Seit letztem Wochenende scheint die Ära des Münchner Hofbräuhauses in Nordhausens schönstem Biergarten, der „Schönen Aussicht“ offenbar vorbei zu sein. Jedenfalls standen durstige Gäste enttäuscht vor verschlossenen Türen. Es ist indessen noch kein Jahr her, dass in der Stolberger Straße große Eröffnungsfeierlichkeiten abgehalten wurden. Die nnz hat nachgefragt …

Bildan der Außenwand des Restaurants vom Nordhäuser Künstler Axel Schumann (Foto: Eva Maria Wiegand) Bildan der Außenwand des Restaurants vom Nordhäuser Künstler Axel Schumann (Foto: Eva Maria Wiegand)

Es war am 10. September des letzten Jahres, als in Nordhausen ein interessantes Projekt seinen feierlichen Anfang nahm: eine Außenstelle des Münchner Hofbräuhauses hielt Einzug in der Rolandstadt mit allem drum und dran. Original Hofbräu-Bier, Haxn auf der Speisekarte, Brezeln, Bierkrüge und bayrisches Flair. Die Wände mit Bierwagen-Motiven bemalt, überall urige Gemütlichkeit.

Anzeige MSO digital
Intern scheint es aber zwischen dem Betreiber und seiner angestellten Restaurantleiterin nicht mehr optimal gestimmt zu haben. Martina Stützer gab am Telefon nur an, dass sie nicht mehr Bestandteil der Gastro-GmbH sei und wollte sich nicht weiter äußern. Geschäftsführer Thomas Drexler war ebenso einsilbig und sprach von „zweiwöchigen Betriebsferien“ in den nächsten Wochen.

Der Besitzer der „Schönen Aussicht“, der Unternehmer Uwe Schaumann, bestätigte uns auf Nachfrage, dass es wohl in Kürze personelle Änderungen in der Führung des Lokals geben solle. Der Geschäftsbetrieb zwischen ihm und dem Betreiber liefe völlig normal, weshalb Schaumann davon ausgeht, dass es bald wieder zu einer Öffnung des Restaurants kommen wird.

Wann das genau sein könnte, wusste er nicht zu sagen. Bis dahin müssen trockene Kehlen in Nordhauen sich an lauen Sommerabenden einen anderen Platz zum Löschen ihres Durstes suchen.
Olaf Schulze
Autor: osch

Kommentare
Harzer66
16.08.2022, 21.09 Uhr
Fehlanzeige
Bayrische Freundlichkeit war da bisher eh Fehlanzeige. Preis Leistungsverhältnis leider auch.
DDR-Facharbeiter
16.08.2022, 22.59 Uhr
Grosses Bedauern, Essen und Bedienung bestens
Ich war in dieser Zeit mehrmals mit Freunden dort. Kellner und Chefin waren immer auf Zack , Essen war entweder bayrisch deftig oder mit thüringer Klössen und Rotkohl wie bei Muttern. Auch Spässchen mit einem Kellner erheiterten uns. Bin halt kein Griesgram. Hoffe sehr , dass die Chefin keinen Kropf bekommt.
Axel S.
17.08.2022, 00.51 Uhr
aus eigenem Erleben...
...bayerische Freundlichkeit ist nur Fassade... Solange etwas für ihn rausspringt ist der Bayer freundlich. Ehrlicher sind da die Norddeutschen. Die checken erstmal den Kandidaten ab und wenn er sich nicht als A-Loch erweist, dann ist er akzeptiert und wird freundlich behandelt. Am allerbesten sind die Berliner... die sagen dir auf den Kopf zu, was sie von dir halten. Mir ist jedenfalls Ehrlichkeit am Liebsten... Mir ist lieber, jemand sagt, was ihm nicht passt, als das er mir ins Gesicht grinst und "was für ein Penner" von mir denkt....

bayerische Küche ... okay (abgesehen von den unsäglichen Weißwürschten mit süßem Senf (Bäääh) - nix geht über ne schöne Thüringer mit Majoran und Born-Senf) und das richtig süffige Helle ist aber lecker.

Bin schon zu lange weg aus NDH, als das ich sagen könnte, wie die Küche in der Aussicht war... aber was der Uwe Schaumann aus der alten Kaschemme schon mal gemacht hatte war bewundernswert... nach dem rKiene gings in die Aussicht... Der Gute macht das nicht erst seit gestern...
Herr Schröder
17.08.2022, 07.54 Uhr
@ DDR Facharbeiter
ich kann ihnen da aus eigener Erfahrung leider nicht zustimmen.
Von meinen zwei Besuchen war ich schwer enttäuscht. Die Idee war sehr gut, die Umsetzung eher mäßig. Schade um die Immobilie und um den Biergarten. Da kann ein guter Gastronom mit Sicherheit mehr draus machen.
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.