tv nt eic kyf msh nnz uhz
Di, 09:48 Uhr
04.01.2022
FDP bezeichnet Drohung an Landräte als "Unverschämtheit"

Ramelow soll Kettenhund zurückpfeifen

Die Drohung des kommunalpolitischen Sprechers der Linken, Landräte, die das katastrophale Pandemie-Management der Landesregierung in Frage stellen, durch Zwangsverwalter zu ersetzen, sei eine in der jüngeren Geschichte Thüringens einmalige Unverschämtheit, meinen die Liberalen im Landtag...


Anzeige MSO digital
Dazu erklärt Thomas L. Kemmerich, Sprecher der Freien Demokraten im Thüringer Landtag: Wir fordern den Ministerpräsidenten auf, seinen Kettenhund in aller Öffentlichkeit zurückzupfeifen. Herr Bilay muss sich die Frage gefallen lassen, ob er überhaupt noch auf dem Boden der Verfassung steht. Eventuell hat er es ja nicht bemerkt, aber die Zeit der kommunistischen Allmachtsfantasien ist seit 1989 vorbei. Die Thüringer leben in einem freiheitlichen Rechtsstaat und nicht in einer Diktatur.“
Autor: red

Kommentare
Blautanne
04.01.2022, 10.21 Uhr
Unglaublich
Wir haben ja zum Glück eine intakte Demokratie, also müssen wir uns nicht sorgen, dass solche totalitären Fantasien einzelner Extremisten zur Realität werden.
Aber vorsichtshalber an Alle ein Rat: Bitte keine Verschwörungstheorien mehr verbreiten, die Regierung nimmt diese sonst als Gesetzvorlage!!!
Romikon
04.01.2022, 10.44 Uhr
ich finde die Spaziergänger sollten
sich nicht nur auf Corona fixieren.
Der Ramelow ist mit seiner Regierung "überfälligst" und wird langsam zur Last für Thüringen.
Der eigentliche Schuldige ist aber nun mal die CDU.
Betrachter
04.01.2022, 19.31 Uhr
Das
wird ja immer besser hier im "Freistaat".
grobschmied56
04.01.2022, 19.40 Uhr
Herr Bilay ein Kettenhund?...
... das halte ich für etwas unhöflich und außerdem für übertrieben. Ein Wadl-Beißer vielleicht. Oder auch ein Kläffer...
Seit der Verzwergung der Linken, die mit mehr Glück als Vaterlandsliebe gerade noch mal den Einzug in den Bundestag geschafft haben (Dank dreier Direktmandate), hat die Furcht vor den Stalinisten Gottlob nachgelassen.
Zeit zum Aufatmen? Eher weniger!
Die neuen Feinde des Bürgers drohen inzwischen viel mächtiger und konkreter. Verbot von allem und Jedem.
Verteuerung. Verbot. Verhinderung. Einfaches Programm.
Autofahren? - viel zu billig!
Lebensmittel? - werden verramscht!
müssen also doppelt oder dreimal so teuer werden!
Elektroenergie? - muß angebotsorientiert verteilt werden! Heißt auf gut deutsch, zieht Euch warm an, macht Euch auf Stromsperren gefaßt, mit knurrendem Magen und keiner Aussicht auf Besserung.
Wer hat das gewählt?
Ich nicht.
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.