tv nt eic kyf msh nnz uhz
Di, 11:50 Uhr
28.12.2021
Wohnungsbaugenossenschaft Südharz:

Seit 30 Jahren Ausbildungsbetrieb

Derzeit werden bei der WBG Südharz acht junge Menschen von einem zehnköpfigen Ausbilderteam in den jeweiligen Fachabteilungen bzw. Teams betreut und somit bei ihren ersten Schritten ins Berufsleben begleitet...

Rebecca Gerlach wurde am 08. November bei der „Bestenehrung 2021“ von der IHK Erfurt für ihre sehr guten Leistungen zur Abschlussprüfung mit einem Pokal geehrt. Sie zählt zu den 81 besten Absolventen im Kammerbezirk Erfurt und zu den besten drei Azubis im Ausbildungsberuf „Immobilienkaufmann/ -frau“. (Foto: WBG) Rebecca Gerlach wurde am 08. November bei der „Bestenehrung 2021“ von der IHK Erfurt für ihre sehr guten Leistungen zur Abschlussprüfung mit einem Pokal geehrt. Sie zählt zu den 81 besten Absolventen im Kammerbezirk Erfurt und zu den besten drei Azubis im Ausbildungsberuf „Immobilienkaufmann/ -frau“. (Foto: WBG)

Seit 30 Jahren bildet die Wohnungsbaugenossenschaft Südharz (WBG) junge Menschen aus angefangen 1991 mit der Ausbildung zur „Bürokauffrau“ danach über den „Kaufmann in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft“ bis hin zum im Jahr 2006 novellierten Ausbildungsberuf „Immobilienkaufmann/ -frau“.

Bei der WBG wurden bereits 25 Immobilienkaufleute ausgebildet, 22 von ihnen konnten nach ihrer Ausbildung übernommen werden und sind heute teilweise sogar als Vorstand, Teamleiter/ -in und als Vorstandsassistent tätig. Die erste Auszubildende ist heute noch Teil des fast 70-köpfigen Teams der Genossenschaft.

029
Im Juni dieses Jahres beendeten Rebecca Gerlach, Paula Kramer und Steve-Rupert Reichelt erfolgreich ihre Ausbildungen und unterstützen seitdem die Teams Finanzbuchhaltung, Objektmanagement und Service-Center der WBG. „Damit setzen wir in der Personalentwicklung unsere bewährte Strategie fort und bauen weiterhin auf hochqualifizierten und hochmotivierten eigenen Nachwuchs., so der Vorstand der WBG Südharz.

Die neuen Azubis mit ihren Ausbildern (Foto: WBG) Die neuen Azubis mit ihren Ausbildern (Foto: WBG)

Eine Ausbildung bei der Genossenschaft ist seit vielen Jahren begehrt und sichert beste Voraussetzungen für den Start ins Berufsleben. Die WBG Südharz erhielt bereits im Jahr 2013 die IHK-Auszeichnung „Hervorragender Ausbildungsbetrieb“.

Auch im nächsten Jahr erhalten wieder zwei Auszubildende die Möglichkeit, einen immobilienwirtschaftlichen Start bei der WBG Südharz ins Berufsleben zu nehmen. Das Aufgabengebiet der Immobilienkaufleute umfasst alle Bereiche rund um die Wohnungsverwaltung und Wohnungsvermietung bis hin zur Betreuung von Neubaumaßnahmen, Modernisierungen und Instandhaltungen von Immobilien.

Zu den überdurchschnittlichen Aktivitäten im Rahmen der Berufsausbildung bei der WBG Südharz zählen, neben einem guten Betriebsklima, u. a. flexible Arbeitszeiten, Vorbereitungskurse auf sämtliche Prüfungen sowie eine Freistellung zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfungen. Während des Besuchs der Berufsschule werden die Auszubildenden der WBG kostenlos in einem modernen Wohncenter untergebracht. In allen Bereichen der Genossenschaft werden sie von Beginn an intensiv durch kompetente und engagierte Fachkräfte und Ausbildungsbeauftragte betreut. Das fördert das eigenständige Arbeiten. Individuelle Fähigkeiten und Fertigkeiten werden beim Start ins Berufsleben unterstützt, gestärkt und weiterentwickelt.

Die Auszubildenden betreuen außerdem von Beginn an eigenständige und verantwortungsvolle Projektaufgaben, wie zum Beispiel die Pflege der Facebook-Seite oder auch die Erstellung eines eigenen WBG-Wohnumfeldkatasters.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.