tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mo, 12:03 Uhr
25.10.2021
Thüringer CDU: „Kindergärten dauerhaft und sicher offen halten“

Freiwillige Testangebote für Kindergärten gefordert

Die CDU-Fraktion im Thüringer Landtag hat ihre Forderung an die Landesregierung erneuert, freiwillige Testangebote für Thüringer Kindergärten vorzuhalten...

„Die Infektionslage in den Thüringer Kindergärten gerät, genau wie an unseren Schulen, zunehmend außer Kontrolle. Die Landesregierung muss deutlich mehr tun als bisher, um die Einrichtungen dauerhaft und sicher offen zu halten“, erklärte dazu der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU-Landtagsfraktion, Andreas Bühl. Schon jetzt seien die Betreuungszeiten aufgrund der hohen Fallzahlen in vielen Kindergärten erheblich eingeschränkt und machten berufstätigen Eltern das Leben schwer.

Der Unionspolitiker fordert deshalb „ein flächendeckendes freiwilliges Test-Angebot für Kinder und Erzieher. Denn auch ein freiwilliges Testangebot kann mehr Sicherheit schaffen und die Sensibilität für das steigende Infektionsgeschehen in unseren Kindergärten erhöhen.“ Bühl stützt damit entsprechende Forderungen der Landeselternvertretung der Kindergärten in Thüringen und weiterer Verbände. „Die Landesregierung muss die Träger der Einrichtungen bei der Beschaffung der Tests organisatorisch und finanziell unterstützen. Ich hoffe sehr, dass die Einsicht in diese Notwendigkeit nicht genauso lange auf sich warten lässt wie an unseren Schulen“, sagte Bühl.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige