tv nt eic kyf msh nnz uhz
So, 11:02 Uhr
24.10.2021
ThüringenForst

Sturmtag hinterließ überschaubare Schäden

Nach einer ersten vorsichtigen Schätzung zur Schadensbilanz des Sturmtiefs „Ignatz“ in Thüringens Wäldern geht man beim ThüringenForst von landesweit 40.000 bis 60.000 Festmeter Wurf- und Bruchholz aus...

029
Hauptsächlich traten Einzel- und Nesterwürfe auf, dagegen keine flächigen Schäden. Neben der Baumart Fichte ist ein erheblicher Anteil Laubholz am Schadholzaufkommen festzustellen. „Derzeit sind alle verfügbaren Waldarbeitskräfte mit der Wiederherstellung der Zugänglichkeit der vom Sturm betroffenen Waldgebiete beschäftigt“, so Volker Gebhardt, ThüringenForst-Vorstand.

Die Landesforstanstalt warnt noch vor dem Betreten der Wälder, da auch nach dem unmittelbaren Sturmereignis Gefahr durch abgebrochene, hängengebliebene Äste und nachstürzende Bäume besteht.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.