tv nt eic kyf msh nnz uhz
Fr, 13:50 Uhr
22.10.2021
Großwechsungen

Ein interaktiver Planetenweg für kleine Entdecker

Die Kita „Kleine Entdecker“ ist seit 2013 „Haus der kleinen Forscher“, verbunden mit diesem Gütesiegel sind verschiedene Experimente und Beobachtungen in der Natur, als Herangehensweise der pädagogischen Arbeit. Dabei hat man jetzt hinauf in den Abendhimmel geblickt...

So wurden kleine Projekte und Angebote zum Themenbereich Astronomie bereits durchgeführt. Vor allem waren Themen wie Sonne und deren Kraft ein Thema. Hierfür wurden Solarbacköfen gebaut, Solarmodule betrachtet und mit ihnen experimentiert. Beobachtungen zum Wachsen von Pflanzen durchgeführt uvm.

Anzeige MSO digital
Eltern werden in die pädagogische Arbeit einbezogen. Frau Bönisch- Alert – Mutti eines 4-jährigen Sohnes unsere Einrichtung meldete sich bei uns und machte den Vorschlag eines Astrokids – Projekts zu initiieren. Sie interessiert sich in ihrer Freizeit für Astronomie und möchte ihr Wissen den Kindern und Eltern weitergeben.

So entstanden viele Ideen und Vorschläge zur Umsetzung des Themas. Auch in der vergangenen Zeit- ohne Veranstaltungen wollten wir weiter an dem Thema arbeiten. Die Idee zum Planetenweg wurde entwickelt. Kinder sollten in die Gestaltung einbezogen werden. Die Planeten und ihre Merkmale wurden von Kindern „erforscht“. Die Zeichnungen und Materialien konnten für die Planetenwegshinweisschilder genutzt werden. Frau Bönisch- Alert trug alles zusammen und entwarf die Schilder.

Bei den "kleinen Entdeckern" in Großwechsungen wurde jetzt ein "interaktiver Planetenweg" eingeweiht (Foto: Beanke Juch) Bei den "kleinen Entdeckern" in Großwechsungen wurde jetzt ein "interaktiver Planetenweg" eingeweiht (Foto: Beanke Juch)


Durch die Unterstützung des „ZUNKUNFTSMUT“ –Projektes und der Reiff-Stiftung war es dem FV Starke Kinder möglich, den Druck der Schilderplatten und die Pfosten zu finanzieren. Herr Sebastian Alert kümmerte sich um die QR Codes.

Wir möchten uns bei allen Beteiligten recht herzlich bedanken. Besonders bei der GS Werther die an der Ausgestaltung beteiligt waren. Der Gemeinde Werther die das Knowhow für die QR Codes bereitgestellt haben. Dem Ortsbürgermeister Herrn Harald Alert für Organisation der Beschilderung. Der Familie Bönisch- Alert für tatkräftige Unterstützung.

Der interaktive Planetenweg ist familienfreundlich und barrierefrei Gestaltete, so dass möglichst viele Akteure und Besucher diesen nutzen können. Er starten an der Kita „Kleine Entdecker“ in Großwechsungen mit der Sonne und endet nach ca. 2,5 km am Fronderöder Hölzchen. Wir wünschen allen Besuchen viele interessante Einblicke und Ausblicke in Welt der Planeten. 
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige