tv nt eic kyf msh nnz uhz
Fr, 11:02 Uhr
22.10.2021
Begleitprogramm des KSB zur Ausstellung „Zwischen Erfolg und Verfolgung“

Sprint an der Bibliothek

Im Mittelpunkt der Ausstellung „Zwischen Erfolg und Verfolgung Jüdische Stars im deutschen Sport bis 1933 und danach“ stehen 17 herausragende deutsch-jüdische Sportlerpersönlichkeiten, die als Nationalspieler, Welt- und Europameister, Olympiasieger und Rekordhalter zu den gefeierten Idolen ihrer Zeit zählten...

Nicht wenige Sportler, wie die zehnfache Deutsche Leichtathletikmeisterin Lilli Henoch, wurden deportiert und ermordet. „Bewegte Kinder, gesündere Kinder“ lautet das Motto, unter dem die „Tage des Sports und der Gesundheitsförderung“ seit knapp drei Wochen an jedem Samstag in Nordhausen durchgeführt werden. Nachdem die letzten beiden Samstage erfolgreich verliefen, möchte der Kreissportbund Nordhausen e.V. auch diesen Samstag, den 23. Oktober 2021, ab 10.00 Uhr, wieder daran anknüpfen. An diesem Samstag heißt es „Sprint an der Bibliothek“, wie schon vergangene Woche, beim „Tag des Fußballs“, darf von jung bis alt jeder seine Fähigkeiten testen und gespannt sein, was für Ergebnisse jeder Einzelne erzielt. Anders, als die Wochen zuvor, findet der Sprint am Samstag auf dem Platz vor der Bibliothek statt.

Ab 10 Uhr können alle Lauffreudigen ihre Zeit messen lassen. Durch eine professionelle Zeitmessanlage, welche vom Thüringer Leichtathletik Verband gestellt wird, ist es möglich, genaue und faire Ergebnisse in die Bewertung einfließen zu lassen. Für die Nordhäuser und
Nordhäuserinnen, welche schon eifrig am Button sammeln sind, gibt es dieses Wochenende
wieder die Chance, einen weiteren Button der Sammlung hinzuzufügen. Für alle Teilnehmer des Sprints wird es einen individuellen Teilnehmer Button geben.

Auch Kinder und Jugendliche, die bisher noch keine Buttons gesammelt haben, besteht noch
die Chance, am Ende auf genug Buttons zu kommen, um einen Preis zu erhalten. Also kommt vorbei, macht mit und sichert euch euren Button. Auch für Familien mit kleinen Kindern ist für Unterhaltung und Spaß gesorgt, der Kreissportbund Nordhausen e.V. stellt eine Hüpfburg zur Verfügung, worauf sich die kleinen Kinder alle austoben können, während die großen Kinder nebenan versuchen, ihre Zeiten zu unterbieten.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige