tv nt eic kyf msh nnz uhz
Fr, 09:00 Uhr
24.09.2021
Lichtblick zum Wochenende

Gedanken zum Herbst

Der Sommer ist vorbei. Die Ernte ist eingebracht. Der Herbst beginnt. Im Lichtblick zum Wochenende macht sich Uwe Vetter, Gemeindekurator aus dem Kyffhäuserkreis, Gedanken zum Danken und zur Melancholie...


Herbstgedanken
Die schönen Tage sind dahin, noch zittert Wärme im Geäst. Ich danke Gott, dass ich noch bin und weiß, dass er mich nie verlässt.

Ein warmer Sommer sagt Adé, bald deckt die Erde bunte Blätter. In mir ist großes Herbstesweh und düst’re Wolken künden böses Wetter.

Ich will mich vor dem Winter noch in Deine Hände legen. Du holst mich aus der Tiefe doch, beschenkst mich mit Deinem Segen.
Johannes Kandel, 2015



Es ist die Zeit der Dankbarkeit. Dies wird alljährlich im Erntedankgottesdienst zum Ausdruck gebracht. Erntegaben in der Kirche unterstreichen dies.
So ist auch Zeit für uns Danke zu sagen. Danke für die Begegnungen in der Familie, mit Freunden, für die Kinder und Kindeskinder, die blühenden Blumen, Gesundheit, Freude, usw.

Jedoch kommen bei manch Einem trübe Gedanken hervor. Die Tage werden kürzer. Melancholie sucht sich Raum. In der nun kommenden Jahreszeit ist es daher gut sich an das Schöne, welches im Jahr erlebt wurde zu denken und Danke dafür zu sagen.

Ich wünsche Ihnen einen goldenen Herbst in Dankbarkeit.
Uwe Vetter, Gemeindekurator
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige