tv nt eic kyf msh nnz uhz
So, 11:29 Uhr
01.08.2021
DRK zu Gast am Förstemannweg

Erste Hilfe für Kinder

Eine spannende Woche geht zu Ende. In der Grund- und Regelschule am Förstemannweg in Nordhausen waren in der ersten Ferienwoche die ehrenamtlichen Helfer des DRK Kreisverbandes Nordhausen zu Gast...

Es waren ca. 30 Schüler, die an der „Erste Hilfe Ausbildung für Kinder“ teilgenommen und viel gelernt haben. Sie wissen, was eine Notsituation ist und wie sie helfen können sei es durch Trösten, indem Erwachsene dazu geholt werden, selbst den Notruf 112 wählen oder Wunden versorgen. Begriffe wie Katastrophe, Hilfeleistungssystem und Notfallvorsorge sind ihnen vertrauter geworden.

Frau Gudrun Meier-Osterland, realistische Notfalldarstellung, schminkte den Schülern Wunden. Aufgabe der Notfalldarstellung ist es, Unfälle möglichst wirklichkeitsgetreu darzustellen und das Verhalten verletzter Personen nachzuahmen.

Zum Abschlusstag am Freitag wurde den Schülern durch Monika Eicke, JRK Kreisleitung und DRK Bergwacht Ellrich, ein Einblick in die Vielfalt der Tätigkeit der Bergwacht und des Rettungsdienstes vermittelt. Hier ließ sie es sich nicht nehmen, die Einsatzfahrzeuge des DRK selbst zu erklären und alle Fragen zu beantworten.

Sebastian Armin Müller ist schon seit der 5.Klasse im Jugendrotkreuz an der Regelschule Ost. Seit kurzem ist er Gruppenleiter. In dieser Position hat er diese Woche samt all ihren Aktivitäten mit viel Engagement und Eigeninitiative geplant und mit Unterstützung einiger Freunde durchgeführt.

Das Jugendrotkreuz ist ein kompetenter und langfristiger Partner der Schulen und Kindergärten. Unsere jungen Mitglieder engagieren sich zum Beispiel in Schulsanitätsdiensten, das heißt sie übernehmen bei Unfällen in der Schule die Erstversorgung sei es mit konkreten Erste-Hilfe-Maßnahmen oder einfach nur durch Aufmerksamkeit und Zuwendung. Unser Angebot erstreckt sich darüber hinaus auf Themen der politischen und gesellschaftlichen Bildung, Gesundheitsförderung oder Gewaltprävention und Streitschlichtung.
Wir sind international: Innerhalb der Rotkreuz-Rothalbmond-Bewegung sind wir weltweit vernetzt und ermöglichen so jungen Menschen den Blick über das eigene Umfeld hinaus. Jedes Jahr organisieren unsere Mitglieder internationale Begegnungen mit jungen Menschen aus aller Welt und unterstützen außerdem weltweit Hilfsprojekte für Kinder und Jugendliche.

Unsere Kampagnen und Programme füllen unsere Werte mit Leben: Jeder Mensch ist bei uns willkommen mach' mit!

Ich möchte mich auf diesem Wege bei den ehrenamtlichen Unterstützern recht herzlich bedanken. Wir wissen ihren unermüdlichen Einsatz sehr zu schätzen.
Doreen Apel
Erste Hilfe für Kinder (Foto: Doreen Apel)
Erste Hilfe für Kinder (Foto: Doreen Apel)
Erste Hilfe für Kinder (Foto: Doreen Apel)
Erste Hilfe für Kinder (Foto: Doreen Apel)
Erste Hilfe für Kinder (Foto: Doreen Apel)
Erste Hilfe für Kinder (Foto: Doreen Apel)
Erste Hilfe für Kinder (Foto: Doreen Apel)
Erste Hilfe für Kinder (Foto: Doreen Apel)
Erste Hilfe für Kinder (Foto: Doreen Apel)
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige