nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 20:30 Uhr
14.07.2021
Einweihung, Kirchenmauer und Freibad

Ortschaftsratssitzung in Niedersachswerfen

Die Fertigstellung der neuen Behrebrücke lässt auf sich warten aber der Infopavillon in der Nähe wird am 22. Juli eingeweiht. Auf sechs Tafeln erfahren Besucherinnen und Besucher Interessantes und Wissenswertes über das Naturschutzgebiet „Mühlberg“ und der dort beheimateten Pflanzen- und Tierwelt, die Gemeinde Niedersachswerfen sowie die Arbeit des Landschaftspflegeverbandes Südharz/Kyffhäuserů

Zur Einweihung des Pavillons am 22. Juli um 17.00 Uhr sind alle Ortschaftsratsmitglieder herzlich eingeladen, eröffnete Ortschefin Katrin Schönemann die Sitzung.

Anzeige MSO digital
Auch der Zaun für den Festplatz liegt mittlerweile beim Bauhof. „Nun hoffen wir, dass der Aufbau in die Arbeiten eingetaktet werden kann“, sagte Schönemann. Pandemiebedingt wurde leider auch in diesem Jahr das Sommerfest der Senioren und der Ilfelder Herbstmarkt abgesagt. Immer wieder wurden Mülleimer in der Ortschaft beschädigt und nun auch im Freibad randaliert. „Ich habe das Gefühl, man ist nur noch mit einer möglichen Schadensbegrenzung beschäftigt“, stellt die Ortschefin traurig fest. Ein Diskussionspunkt in den vergangenen Sitzungen des Ortschaftsrates war immer wieder die Sanierung der Kirchmauer. Sie ist ein Bestandteil des Ensembles am Kirchhof und steht unter Denkmalschutz. „Ein Abriss kommt somit nicht in Frage, sie muss erhalten bleiben“, sagte Schönemann. Die Kirchmauer steht auf Gemeindeland und ist Eigentum der Gemeinde. Die Ortschaftsräte setzten die Sanierungsmaßnahme auf ihre Prioritätenliste.

In Planung ist in Niedersachswerfen auch ein Sportbereich im Freibad. Entstehen sollen hier ein Volleyballplatz und ein kleines Fußballfeld. Im Rahmen der nächsten Ortschaftsratssitzung soll eine Vor-Ort-Begehung stattfinden, um die Lage des Sportbereiches festzulegen.
Sandra Witzel
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.