tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mo, 17:42 Uhr
19.04.2021
KILA vor der Blasiikirche

Büchermarkt am kommendem Samstag

Die Wettervorhersage stimmt hoffnungsvoll das Hygienekonzept ist vom Gesundheitsamt bestätigt und über 1000Kisten frische Bücher sind in den letzten drei Wochen im KILA abgegeben worden...

Büchermarkt vor der Blasiikirche (Foto: F.Tuschy) Büchermarkt vor der Blasiikirche (Foto: F.Tuschy)


Damit steht dem großen KILA Büchermarkt auf dem Blasii Kirchplatz am kommenden Samstag nichts mehr im Wege. Der Aufbau beginnt im Punkt 8.00 Uhr und der Verkauf etwa eine Stunde später also um 9.00 Uhr und endet bei anhaltend gutem Wetter um 16.00Uhr.

Die Bücher kosten wie eh und je drei Euro pro Kilogramm und jeder Besucher darf sie sich vorher in Ruhe aussuchen. Es sind so ziemlich alle Sorten Bücher im Angebot: Fachliteratur, Ratgeber, Reiseberichte, Literarische Klassiker, Krimis, und eine sehr große Menge an Kinderbüchern gespendet worden. Einzig die Kinderbücher sind extra sortiert und finden sich in allen Bananenkisten, die auf dem Platz stehen werden. Für die anderen Sparten braucht die Kundschaft genügend Zeit zum Suchen.

Das Hygienekonzept schreibt vor, dass sich Gäste und Helfer nur mit Mundschutz auf dem Kirchplatz aufhalten dürfen und auch nicht mehr als 100 Kunden gleichzeitig in den Büchern stöbern können.

Wartezeiten am Eingang können deshalb vor allem am Vormittag nicht ausgeschlossen werden. Deshalb empfiehlt Gemeindepädagoge Frank Tuschy einen Besuch in den ruhigeren Zeiten am Nachmittag. Genügend reizvolle Bücher werden mit Sicherheit auch am Nachmittag zu finden sein.

Es empfiehlt sich in jedem Fall große Taschen oder Rucksäcke für die erbeuteten Bücher mitzubringen. Besucher die einen Parkplatz für ihr Auto benötigen werden zur Zeit auf dem Blasii Kirchplatz kaum fündig werden weil derzeit die Klimakugel die bisherigen Parkplätze blockiert. Am einfachsten, wenn auch nicht völlig kostenlos sind sicher die Parkplätze der Marktpassage gleich gegenüber vom KILA zu nutzen.

Eine Verpflegung der Besucher (auch durch Verkaufsstellen in der Umgebung) kann angesichts der Corona Auflagen nicht angeboten werden, so dass ein Fresspacket und eine Trinkflasche von Nutzen sein können.

Alle beim Büchermarkt erzielten Einnahmen, benötigt der KILA als Eigenteil für seine jährlichen Personal und Materialkosten. Deshalb entlastet eine gewisse Großzügigkeit beim Aufrunden nicht nur die Kinder an den Kassen sondern auch den Gesamthaushalt vom KILA.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige