nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 19:59 Uhr
26.10.2020
Wacker empfängt in der 3. Runde des Thüringenpokals den FC Rot-Weiß Erfurt

Pokalkracher in Nordhausen

Heute wurde die nächste Runde im Thüringenpokal ausgelost und sie brachte prompt einen echten Kracher hervor. Mitte November wird es im Albert-Kuntz-Sportpark zum Klassiker zwischen Wacker 90 und dem Erfurter FC Rot-Weiß kommen …

Im Topf waren noch 32 Mannschaften, die sich qualifiziert hatten und sicherlich hatte der eine oder andere niederklassige Verein auf das große Los geartet, das da Jena oder Rot-Weiß hieße. Glück hatten die Kicker von Philipp Seeland, die nun am Samstag, dem 14. November den Traditionsverein aus der Landeshauptstadt zum Oberliga-Derby erwarten.

Außerdem dürften im Geratal die Sektkorken geknallt haben, denn dort muss sich der Regionalligist FC Carl Zeiss vorstellen. Indes ist es angesichts der angespannten Lage noch ungewiss, ob bei den gastgebenden Vereinen wirklich Freude aufkommt. Denn wenn keine Gästefans zugelassen werden und strenge Abstandsregelungen mit permanentem Mundschutztragen eingehalten werden müssen, hält sich der erhoffte Gewinn durch verkaufte Eintrittskarten wohl eher in Grenzen.

In Nordhausen wird man sich dennoch auf die Partie freuen und zurückdenken an viele rassige Partien gegen Rot-Weiß. Ausgeschlossen werden kann aber schon einmal, dass das Spiel wegen Dunkelheit abgebrochen wird. Egal auf welche Uhrzeit der Anstoß festgelegt wird, Wacker ist mit einer ordentlichen Flutlichtanlage gut ausgerüstet.

Bei den weiteren Ansetzungen von Teams aus unserem Verbreitungsgebiet sticht das Kurstadt-derbe in Bad Langensalza heraus:

SG SV Borsch - Wacker Teistungen
FSV Preußen Bad Langensalza - Blau-Weiß Bad Frankenhausen
Struth/Diedord - SG Herber SV
SV 90 Altengottern - SV 09 Arnstadt
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

27.10.2020, 14.54 Uhr
RWE | Wollen wir hoffen daß für den Insolvenzkracher
überhaupt Zuschauer zugelassen werden. 2 Wochen sind im Moment eine lange Zeit.

0   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.