tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mo, 12:39 Uhr
26.10.2020
Gute Nachrichten für alle Autofahrer:

Bauarbeiten in der Uferstraße vorfristig beendet

Aufgrund von Bauarbeiten in der Uferstraße kam es in der Zeit vom 19.Oktober bis 26.Oktober zu Behinderungen auf den Straßenbahnlinien 1 und 10 sowie den Stadtbuslinien A und F...

Anzeige MSO digital
„Die Bauarbeiten in der Uferstraße konnten vorfristig beendet werden. Somit verkehren ab 27.10.2020 die Straßenbahnlinien 1 und 10 sowie die Stadtbuslinien A und F im genannten Bereich wieder gemäß Fahrplan.

Der eingerichtete Schienenersatzverkehr entfällt damit. Aufgrund von Restarbeiten kann die Haltestelle Südharzgalerie von den Stadtbuslinien A und F weiterhin nicht bedient werden“, so Marco Weißkopf, stellvertretender Verkehrsmeister bei den Nordhäuser Verkehrsbetrieben.

Weitere Informationen erhalten die Fahrgäste bei den Mitarbeitern der Betriebsleitzentrale unter 03631 639-215 oder -216.
Autor: red

Kommentare
Herr Schröder
26.10.2020, 13.20 Uhr
Typisch Deutschland / Typisch Nordhausen!
Na das ist ja mal wieder typisch! Vorfristig beendete Bauarbeiten im Nordhäuser Stadtgebiet, eine Frechheit sondersgleichen! Ich rufe hiermit zu einer spontanen Montagsdemo vor dem Rathaus auf und werde das auch während der Bürgerfragestunde auf der kommenden Stadtratssitzung zur Sprache bringen. Wo sind wir denn hier nur, armes Deutschland!
Ironie aus!
So oder so ähnlich hätte es hier geklungen, wenn die Arbeiten sich weiter hinausgezögert hätten, Oder?!
Super Arbeit vor Ort und ab morgen eine Baustelle weniger!
Checker
26.10.2020, 13.52 Uhr
Bauarbeiten vorfristig beendet...
Baustellen in dieser Größenordnung werden in anderen Ländern in ein bis zwei Nachtschichten erledigt, zumal so gut wie keinen der Entstehende Lärm gestört hätte.
Leser X
26.10.2020, 14.10 Uhr
Und was ist mit dem Autoverkehr?
Ist der auch wieder freigegeben? Nur mal so am Rande gefragt...
DNGRS
26.10.2020, 16.09 Uhr
Es ist doch gut gelaufen.
Das stimmt schon, dass anderorts derartige Bauarbeiten in ein bis zwei Tagen erledigt sind. Selbst bei der Deutschen Bahn werden Weichen in nur einer Nacht gewechselt.

Aber erfreuen wir uns doch der guten Nachrichten über die Beendigung der Instandsetzungsarbeiten. Somit sind die Straßenbahnen wieder im normalen Takt unterwegs.

Ich bin darüber erfreut und sage danke an die Bauarbeiter. Es hätte auch schlimmer kommen können, siehe Theaterplatz.
DNGRS
26.10.2020, 16.56 Uhr
Es ist doch gut gelaufen.
Das stimmt schon, dass anderorts derartige Bauarbeiten in ein bis zwei Tagen erledigt sind. Selbst bei der Deutschen Bahn werden Weichen in nur einer Nacht gewechselt.

Aber erfreuen wir uns doch der guten Nachrichten über die Beendigung der Instandsetzungsarbeiten. Somit sind die Straßenbahnen wieder im normalen Takt unterwegs.

Ich bin darüber erfreut und sage danke an die Bauarbeiter. Es hätte auch schlimmer kommen können, siehe Theaterplatz.
Deaktiviert
27.10.2020, 10.09 Uhr
@Leser X
Wo leben Sie denn?
Große Erfolgsmeldungen werden ins Netz gestellt, aber Stand Dienstag 10:00 Uhr immer noch alles beim Alten!
Typisch Nordhausen, wie schon vom ersten Kommentator richtig erkannt.
Angenehme Nachtruhe.
Kommentare sind zu diesem Artikel nicht mehr möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.