nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 15:46 Uhr
18.10.2020
Live-Ticker aus dem AKS

Gibt es heute den ersten Sieg für Wacker? Nein - 0:3!

Endlich wieder Oberliga-Fußball in Nordhausen. Wacker Nordhausen empfängt den Ludwigsfelder FC und will dabei die ersten drei Punkte einfahren. Ob das Vorhaben gelingt, das erfahren Sie in unserem Live-Ticker...


Damit verabschieden wir uns aus dem AKS und wünschen Ihnen noch einen angenehmen Sonntag.

90. Minute: Dieser Drops ist hier gelutscht. Wacker verliert auch dieses Heimspiel. Betrachtet man die zweite Halbzeit, dann sogar verdient. Da lief einfach nichts mehr zusammen. Auch im achten Spiel kein Sieg....

85. Minute: Elfmeter für die Gäste. Henning holt einen Roten von den Beinen und Lemke verwandelt sicher - 0:3

83. Minute: Freistoß für die Gäste. Der Schuss von Bache klatscht an den rechten Pfosten.

81. Minute: Auch Co-Trainer Ingo Görke bekommt die den roten Karton zu sehen.

80. Minute: Ortlepp sieht rot, letzter Mann. Er läuft einem Ludwigsfelder in die Hacken.

77. Minute: Nun wechseln auch die Gäste zum ersten Mal. Für Dietrich kam Matusczyk.

73. Minute: Doppelwechsel bei Wacker. Nicht mehr in Spiel sind Litzenberg und Pietsch, neu: Ortlepp und König.

68. Minute: Das Spiel sehen 360 Zuschauer.

65. Minute: Wacker wechselt zum ersten Mal: FFür Litzenberg ist nun Polotzek im Spiel.

Bester Wacker-Spieler: Keeper Valentin Henning. (Foto: Bernd Peter) Bester Wacker-Spieler: Keeper Valentin Henning. (Foto: Bernd Peter)
59. Minute: Das hätte das dritte Tor für Ludwigsfelde sein müssen, die Künzer versagt kläglich.

digital
52. Minute: Freistoß für Wacker von der linken Eckfahne, doch der ist eine leichte Beute der Gästeabwehr.

50. Minute: Und wieder ein Tor für Ludwigsfelde. Diesmal kann Künzer unbedrängt abschließen - 0:2

47. Minute: Tor für die Gäste. Trubel im Wacker-Strafraum, Marx kann sich mit Ball drehen und zirkelt das Leder ins rechte unsere Eck - 0:1

46. Minute: Die zweite Halbzeit hat begonnen.

14.57 Uhr
Beide Teams sind wieder auf dem Platz.

45. Minute: Halbzeit im AKS.

44. Minute: Die wohl dickste Chance bislang für Kirchner, doch der vergibt überhastet.

37. Minute: Lemke zieht den Ball über die Querlatte.

37. Minute: Freistoß für die Gäste an der Strafraumgrenze.

37. Minute: Ein ausgeglichenes Spiel. Wacker zwar bemüht, aber ohne zwingenden Abschluss.

33. Minute: Was ist jetzt mit der WackerAbwehr los? Wieder muss Henning retten.

31. Minute: Wieder Henning ganz stark, rettet vor Künzer.

28. Minute: Bei Wacker schleichen sich jetzt kleine Unsicherheiten ein, die den Spielaufbau zerstören.

25. Minute: Die Nordhäuser Jungs machen das bislang richtig gut, doch sie müssen sich endlich mal belohnen.

21. Minute: Zwei Ecken für Wacker hintereinander. Kirchner mit einer dicken Chance, doch wieder übers Tor.

19. Minute: Jetzt mal die Gäste, Cygankov kann frei auf Henning zulaufen, doch der greift den Ball weg.

Simran Dhaliwal im Kopfball-Duell (Foto: Bernd Peter) Simran Dhaliwal im Kopfball-Duell (Foto: Bernd Peter)
12. Minute: Die Jungs in Blau-Weiß kämpfen um jeden Ball.

9. Minute: Jetzt findet Ludwigsfelder besser ins Spiel, einen ersten Angriff über Links findet sein Ende beim Wacker-Keeper.

5. Minute: Jetzt will es Stix wissen. Dessen Schuss aus zentraler Position geht über das Tor.

3. Minute: Und Wacker macht weiter Druck, diesmal über Kirchner.

1. Minute: Wacker mit einem ersten Angriff über die rechte Seite, doch Knopp zu überhastet.

1. Minute: Der Ball rollt im AKS - Wacker hatte Anstoß.

13.55 Uhr
Die Mannschaften laufen auf...

13.51 Uhr
Erik Schneider, nach seiner schweren Verletzung im Pokalspiel gegen Jena, steht er heute das erste Mal wieder im Aufgebot..

13.40 Uhr
Auf der Bank bei Wacker sitzen vorerst: Treiber, Husung, Polotzek, Ortlepp, König, Schneider, G. und Schneider E.

13.39 Uhr
Und so beginnen unsere Wackeren: Henning, Gümpel, Dhaliwal, Stix, Kirchner, Franz, Knopp, Litzenberg, Pietsch und Schneider, K.

13.39 Uhr
Und da ist sie schon - zuerst die Gäste: Lindner, Fuerstenhof, Cygankov, Künzer, Berger, Marx, Bache, Blisse, Hartmann, Dietrich und Lemke.

13.37 Uhr
In wenigen Minuten haben wir die Aufstellung der beiden Mannschaften.

Es ist angerichtet (Foto: nnz) Es ist angerichtet (Foto: nnz)
13.30 Uhr
Einen schönen Sonntagnachmittag aus dem AKS. Hier wird in rund einer halben Stunde das Oberliga-Punktspiel zwischen Wacker Nordhausen und dem Ludwigsfelder FC angepfiffen.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

18.10.2020, 17.03 Uhr
Sachlich | Nachdenklich
Ich bin sprachlos was mir und den treuen Fans im AKK geboten wurde. Erst mal möchte ich dem Präsidium meinen Respekt für die saubere faire transparente Arbeit aussprechen. Keine Selbstdarstellung und eine saubere Arbeit ist zu erkennen. Nun zum sportlichen. Hat wirklich alles mit Geld zu tun, nein hat es nicht. Es kann nicht sein das der Gegner nach mehreren Stunden Fahrt aus dem Bus steigt und hier als Sieger vom Platz geht. Warum nutzt man die Spielpause nicht für Testspiele egal wer der Gegner ist auch wenn es eine Damen Mannschaft ist. Wie lange haben Trainer und Co. noch dieMöglichkeit zu agieren. Hat Geld damit etwas zu tun wie eine Ecke oder ein Freistoß geschossen wird. Der Präsident mit seiner Erfahrung sollte schnell reagieren und die Reissleine ziehen. Auch die Überschrift das heutige Spiel wird vom Badehaus präsentiert tut weh und ist nicht richtig. Ihre Gäste sind die Repräsentanten und nicht die Geschäftsführung . Trotzdem weiter nach vorn schauen und Entscheidungen treffen, auch ein Nein ist manchmal von großer Bedeutung.

1   |  0     Login für Vote
18.10.2020, 17.38 Uhr
coco66 | Leider
ist in dieser Liga nichts zu holen.Dann geht es eben nächstes Jahr auf den Göldner.Die meisten Nordhäuser werden nicht traurig sein.Siege sind dann hoffentlich an der Tagesordnung.

1   |  0     Login für Vote
18.10.2020, 17.57 Uhr
Bubo bubo | Es geht immer weiter...
1. Halbzeit war top. Leider hat man durch billigste Stellungsfehler das Spiel frühzeitig nach der Halbzeit hergeschenkt. Dann war die Sache gegessen und der Schiri konnte seine dubiose Linie bis zum Ende durchziehen.

0   |  0     Login für Vote
18.10.2020, 18.01 Uhr
wossi0 | 1. Hälfte ok - 2. Hälfte sehr Schwach und zu lautlos
Die 1. Hälfte war noch ganz ok, in der Abwehr zu fahrlässig.
Ein guter Torwart konnte das wieder ausbügeln. Vorne wurde auch mal was versucht.

Die 2. Hälfte, spätesten nach dem 2:0, war das schwächste, was ich im AKS bisher in der Oberliga gesehen habe.
Kein Mut, kaum Ehrgeiz, Kurzpässe kommen nicht an, versuchte Einzelaktionen.

Hoffentlich hat die Mannschaft hier nur das Spiel verloren, und nicht den Kredit der Zuschauer.

Vorbildlich die immer anfeuernden Fans (Ultras) !!

Neben mir auf der Tribüne saß ein Bundesligaspieler. Er meinte zurecht, dass der Mannschaft noch 2-3 ältere, erfahrenere, Spieler fehlen. Diese könnten die jüngeren Spieler auch mal zurechtweisen, sie (im Positiven wie auch im Negativen) ruhig mal anschreien. Innerhalb der Mannschaft war es in der 2. Hälfte totenstill.

Vielleicht (hoffentlich) kommt mit Eric Schneider bald ein Spieler, der dies aber alleine auch nicht schaffen kann.

Männer, zerreist euch für den Verein, aber erst recht für die Zuschauer und Fans. Gebt nicht gleich auf, auch wenn es mal sch.... läuft. Motiviert euch gegenseitig und zeigt allen Zuschauern was in euch steckt.

Das nächste Heimspiel muss besser werden, schreit euch auf dem Spielfeld an, schubst euch gegenseitig nach vorne. Dann, mit den Fans im Rücken, kann der Klassenerhalt klappen.

0   |  0     Login für Vote
18.10.2020, 19.01 Uhr
Skywalker
Der Beitrag wurde deaktiviert – Gehört nicht zum Beitrag
19.10.2020, 08.37 Uhr
otto
Der Beitrag wurde deaktiviert – Gehört nicht zum Thema
19.10.2020, 11.31 Uhr
otto | warum
sind nur positive Kommentare willkommen?
Kritische werden ja ständig deaktiviert!
Meinungsfreiheit???
________________________________________________
Anm. D. Red.: Häme ist keine Meinung und gehört nicht zum Thema.

1   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.