tv nt eic kyf msh nnz uhz
So, 09:31 Uhr
18.10.2020
nnz-Leserfotos

Ein echter "Mauerspecht" in der Goldenen Aue

Mauerspechte nannte man einmal Personen die an der Mauer herumpickten. Lange galt die Art als ausgestorben, doch nun hat ein nnz-Leser den ersten "echten" Mauerspecht in der Goldenen Aue entdeckt...

Entdeckt vor der eigenen Haustür, ein echter Mauerspecht. Man kann nur hoffen, dass er noch nicht am Rathaus war. (Foto: Ulrich Reinboth) Entdeckt vor der eigenen Haustür, ein echter Mauerspecht. Man kann nur hoffen, dass er noch nicht am Rathaus war. (Foto: Ulrich Reinboth)


Ein "Echter Mauerspecht" (Foto: Ulrich Reinboth)
Ein "Echter Mauerspecht" (Foto: Ulrich Reinboth)
Ein "Echter Mauerspecht" (Foto: Ulrich Reinboth)
Ein "Echter Mauerspecht" (Foto: Ulrich Reinboth)
Ein "Echter Mauerspecht" (Foto: Ulrich Reinboth)
Autor: red

Kommentare
Danimaus
18.10.2020, 19.44 Uhr
Mauerspecht
Diese possierliche Tierchen kann ich jeden Tag von meinem Balkon aus , bewundern.
Zunächst grübelte ich, was sucht er an der "toten" Hauswand?
Das kleine Kerlchen pickte immer an den gleichen Stellen herum und ich dachte mir nur so: na, Kleiner, ob du hier deine Insekten findest?!
Werde mal schauen, ob ich dieses Schauspiel fotografieren kann.
Ein sehr hübscher Vogel!
diskobolos
19.10.2020, 10.09 Uhr
Es scheint ein junger Grauspecht zu sein.
Diese Art ist ziemlich selten.
Kommentare sind zu diesem Artikel nicht mehr möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.