nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 13:27 Uhr
11.09.2020
Online Freiwilligendienst in St. Petersburg

Das etwas andere Abenteuer

Auch in der Pandemie ist es möglich neue Kulturen und Menschen „haut“nah kennenzulernen. Der Bildungscampus an der Rothleimmühle des JugendSozialwerk Nordhausen bietet zusammen mit dem Deutsch-Russischen Begegnungszentrum in St. Petersburg die Gelegenheit dazu – einen online Freiwilligendienst...

Thematisch geht es um die Leningrader Blockade: fast 900 Tage lang trennte die deutsche Wehrmacht im 2. Weltkrieg das heutige Sankt Petersburg vom Hinterland ab.

Anzeige MSO digital
Dazu meint Ekaterina Firago, zuständige Mitarbeiterin am Bildungscampus: „Was das mit uns zu tun hat, ist eine spannende Frage.“ Sie fordert auf, dies während des Freiwilligendienstes heraus zu finden. Die deutschen Teilnehmenden lernen sich in einer zweitägigen Auftaktveranstaltung Anfang Oktober in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Russischen Museum Karlshorst in Berlin kennen.

Während des Freiwilligendienstes können sie Russisch lernen, Kurse zur interkulturellen Kommunikation und zur Geschichte Leningrads absolvieren und in virtuellen Kontakt mit Zeitzeugen und russischen Teilnehmenden treten. Firago: „Zum Projektabschluss im Dezember teilt ihr eure Erfahrungen, Erkenntnisse und Emotionen miteinander und habt wahrscheinlich neue Freunde gefunden. Ihr könnt also bei euren Lieben zuhause bleiben und gleichzeitig an einem aufregenden internationalen Projekt teilnehmen.

“Wenn im Jahr 2021 das Reisen wieder möglich sein sollte, könnte sich ein persönlicher Besuch in St. Petersburg anschließen. Wer interessiert, 18 bis 30 Jahre alt ist, sich für die Geschichte Russlands interessiert und kontaktfreudig ist, sollte sich schnell bewerben. Die Teilnehmer-Zahl ist auf 15 begrenzt. Anmeldungen bei Ekaterina Firago sind per Mail an k.firago@jugendsozialwerk.de möglich. Für Informationen zum Taschengeld, dem einzuplanenden Stundenumfang und was sonst noch wichtig ist, steht Ekaterina Firago telefonisch unter 03631 9798440 zur Verfügung.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.