nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 13:54 Uhr
25.07.2020
Kraz 255 am Stausee

Ein echtes Unikat

Eines der wohl größten und stärksten Wohnmobile der Welt, legte auf dem Campingplatz am Helme- Stausee in Kelbra, einen Zwischenstopp ein. Ein Kraz 255 wurde dafür umgebaut und hat seit dem, schon viele Länder gesehen...

Der LKW war einst ein schweres russisches Militärfahrzeug. In ihm schlägt ein Achtzylinder Dieselherz, hat Allradantrieb und für fast jedes Gelände geeignet. Der Aufbau entstand in Eigenbau und konnte so den persönlichen Bedürfnissen der Besatzung angepasst werden.

Es ist einmalig auf der Welt, eben wirklich ein Unikat, versicherte Herr Dheus, der Lenker des Riesen. Der Kraz 255 gehört zum Bestand des Technik-Museums von Pütnitz.

Da es sich in der Obhut von Herrn Dheus befindet, wird es auch von ihn und seiner Begleiterin für Fahrten durch die ganze Welt, genutzt. Wo immer sie auch mit dem Riesenwagen erscheinen, staunende Blicke sind garantiert. Na dann allzeit gute Fahrt. Einfach riesig auch was den Durst angeht.
Ulrich Reinboth, Kelbra
Krau 255 am Stausee Kelbra (Foto: Ulrich Reinboth)
Kraz 255 am Stausee Kelbra (Foto: Ulrich Reinboth)
Kraz 255 am Stausee Kelbra (Foto: Ulrich Reinboth)
Kraz 255 am Stausee Kelbra (Foto: Ulrich Reinboth)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

25.07.2020, 14.40 Uhr
Kobold2 | Wieso Riese
Das Gefährt hat doch ganz normale Abmessungen.......

0   |  1     Login für Vote
25.07.2020, 14.50 Uhr
E20 | „Krass“
allein der Dieselverbrauch spricht für ein umweltfreundliches Unikat, 40 l / 100 km aufwärts

2   |  2     Login für Vote
25.07.2020, 15.02 Uhr
Micha123 | Kraz 255 mit 14.860 cm³ Hubraum
Tolle Sache, tolles Fahrzeug.
Allzeit Gute Fahrt!

Hach, gut, dass es um die kleine Greta ziemlich ruhig geworden ist.
Sie wäre über so ein Fahrzeug und die Touren
"not amused"... Als Fahrer oder Besitzer eines solchen Gefährtes wäre mir dies aber auch so etwas von egal.

Vielleicht müssten wieder mehr von diesen Fahrzeugen rumfahren und die Borkenkäfer oder der Riesen-Bärenklau verschwinden wieder...

5   |  4     Login für Vote
25.07.2020, 16.53 Uhr
Marino50 | Krass
Geeignet für die Wüste, inclusive Tankwagen im Schlepptau

6   |  0     Login für Vote
25.07.2020, 17.51 Uhr
tannhäuser | Trotzt jedem Klimawandel...
...und FFF-Hüpfer auf Motorhaube oder Dach...

3   |  2     Login für Vote
25.07.2020, 21.43 Uhr
Warren | ....so ist das nun...
...warum soll der Spaß nicht auch mal was kosten

3   |  1     Login für Vote
27.07.2020, 09.47 Uhr
Kobold2 | Scheint wohl
niemanden aufzufallen, das der erste Satz recht lächerlich ist. In Superlativen zu schreiben, macht halt nur Sinn, wenn es auch welche sind. Dabei kann man sich doch heute recht einfach informieren...

2   |  3     Login für Vote
28.07.2020, 10.03 Uhr
Kobold2 | Dem Daumenkind
möchte ich hiermit sagen, daß das Projekt sicher beeindruckend ist, aber Wohnmobile in Reisebusgröße, teils mit austellbaren Erkern incl. Garage fürs Cabrio nun nichts ungewöhnliches auf den Straßen ist.
Mit der Leistung des hier beschriebenen, ist man in der Gewichtsklasse schon Ende des letzten Jahrtausends nicht mehr unterwegs gewesen und wenn, gab's dafür maximal noch ein Lächeln. Nun können sie den ersten Satz noch mal neu analysieren.....

3   |  2     Login für Vote
28.07.2020, 10.43 Uhr
Oberlehrer | weder das größte, noch das stärkste...
und auch nicht so einzigartig - aber ohne Frage ein tolles Projekt ! Da kippt manch ein Glamper mit seinem Schicki-Micki-250.000-EUR-Wohnmobil glatt aus den Tennis-Socken, wenn dieses Ungetüm plötzlich auf den Nebenstellplatz dieselt. Stelle mir das Ding auch super als Festival-Mobil in Wacken oder Hockenheim vor *grins*.

2   |  0     Login für Vote
28.07.2020, 15.17 Uhr
Kobold2 | Hier ist es wohl auch so
Das es Einigen an dem fehlt was man dem Projekt anzudichten versuchte. Deshalb läuft es in unserer Gesellschaft auch so "harmonisch"....
Eine Korrektur der Redaktion wäre schon mal ein Anfang.....

0   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.