nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 19:00 Uhr
31.05.2020
Nordhausen besitzt jetzt eine Fitness-Loft

Im zweiten Wohnzimmer trainieren

Pünktlich zum 1.Juni startet das neueste Nordhäuser Fitness-Center in einer ehemaligen Werkhalle seinen Betrieb. Wo früher Autoteile gehandelt wurden, befindet sich nun eine hochmoderne und stilvolle Trainingseinrichtung mit Wohnzimmerqualitäten

Start in eine neue Fitness-Erlebniswelt (Foto: FITNESSLOFT Nordhausen) Start in eine neue Fitness-Erlebniswelt (Foto: FITNESSLOFT Nordhausen)


Wenn einer sein Handwerk von der Pike auf gelernt hat, dann ist es Tobias Rautenstrauch, Chef des beeindruckenden Trainingszentrums in der Kyffhäuserstraße. Hier öffnet am Pfingstmontag um 7 Uhr eine ganz neue Erlebniswelt der Branche seine Pforten für die Öffentlichkeit. Seit mehr als zehn Jahren ist der jungen Mann in der Fitnessbranche aktiv, hat seine Bachelor- und Masterausbildung in medizinisch-sportlichen Fächern absolviert und war zuletzt in einer der 29 anderen deutschen FITNESSLOFT-Filialen in Braunschweig aktiv.

digital
In der früheren Produktionsstätte der Wessels + Müller AG fand Rautenstrauch den idealen Standort für seine Unternehmung, die als 30. Filiale der deutschlandweiten verbreiteten Kette ab sofort mit tollen Angeboten und einem stilvollen Ambiente die fitnessorientierten Südharzer locken wird. „Unser Preis-Leistungsverhältnis ist sehr stimmig, für einen angemessenen Preis gibt es viel Leistung“, sagt der Geschäftsführer und meint ein Paket, das neben den chipgesteuerten Geräten auch Sauna und Solarium, Kurse und Inbody-Messungen, aber auch Getränke, Vibrationstraining, einen Highspeed-Wifi-Anschluss und einen kostenfreien Trainingspartner beinhaltet.

Die großflächige Anlage bietet viele Entfaltungsmöglichkeiten (Foto: FITNESSLOFT Nordhausen ) Die großflächige Anlage bietet viele Entfaltungsmöglichkeiten (Foto: FITNESSLOFT Nordhausen )


Das Basis-Paket ist für unter 20 Euro erhältlich und ermöglicht ein Training an nagelneuen Hightec-Geräten. Zu den großzügigen, schmucken Service-Räumen gesellt sich ein ansprechender Wellness-Bereich. All das im klassischen Loftdesign in einer riesigen Halle mit Industrieoptik und einem weitläufigen Parkplatz vor dem Objekt. Eigene Trainingspläne und eine persönliche Betreuung des Kunden durch Mitarbeiter des 15-köpfigen Teams sind weitere Qualitätsmerkmale der Einrichtung. Für das Training stehen eine Vielfalt an Gerätevariationen zur Verfügung. Neben hochmodernen Kraft- und Cardiogeräten ist das Studio zudem mit einem chipgesteuerten Zirkel, Vibrationsplatten, einem großflächigen Freihantelbereich, einem funktionellen Bereich und einem eigenen rund 100 Quadratmeter umfassenden Ladyfitnessbereich ausgestattet.

„Auch Freunde des Gruppensports kommen bei uns auf ihre Kosten“, so der Inhaber. So wird in einem großzügigen Kursraum von Entspannungskursen über Ausdauerkurse bis hin zu Powerkursen für jeden fortgeschrittenen Fitnessbegeisterten, aber auch für alle Trainingseinsteiger das passende Workout gefunden.

„Unsere Motivation ist es, dass unsere Mitglieder hierher kommen, weil sie es wollen und es ihnen Spaß macht, und nicht, weil es ihr Arzt verordnet hat. Dafür steht auch unser Personal aus ausgebildeten Fitnesstrainern, die im Service und an den Geräten kompetente Ansprechpartner sind.“ Tobias Rautenstrauch ist gerüstet, sich der neuen Aufgabe in Nordhausen zu stellen und sieht angesichts der ersten 300 Anmeldungen schon vor Öffnung der FITNESSLOFT mit Vorfreude den nächsten Tagen und Wochen entgegen. „Natürlich sind wir auf die derzeitigen hygienetechnischen Vorschriften bestens vorbereitet und können unseren Mitgliedern höchste Standards anbieten“, versichert der Unternehmer, der sich auf Fitnessbegeisterte aller Altersgruppen freut. „Von 15 bis 79 Jahre reicht das Spektrum unserer bisherigen Mitglieder. Das ist auch unser Ziel, für alle ein lukratives Angebot bereitzuhalten.“

Mit seiner Großzügigkeit und Eleganz, dem Industrie-Stil und den vielfältigen sich bietenden Möglichkeiten kann das Etablissement mit seinem Werbeslogan „Fitness neu erleben“ schnell zu einer Attraktion über die Stadtgrenzen hinaus werden.
Olaf Schulze
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.