nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 07:21 Uhr
29.05.2020
Zeugen gesucht

Das ist schon etwas dreist

Es gibt heutzutage nichts, was nicht geklaut werden kann. Den Satz haben wir schon mehrfach geschrieben. Heute können wir Ihnen wieder ein Beispiel dafür liefern - mit Videobeweis...


digital
Familie M. wohnt in der Nordhäuser Ahornstraße. Mitunter stellen sie einen Blumengruß vor ihr Haus. Es soll einfach hübsch aussehen. Zu Beginn dieser Woche wurde wieder ein solcher schmuck abgestellt. Der allerdings gefiel einem Menschen, der in der Nacht vom Dienstag zum Mittwoch (26. bis 27. Mai), kurz nach 23.30 Uhr mit dem Rad in genau dieser Straße unterwegs war. Er hielt kurz an und nahm den Blumentopf samt Inhalt mit.

Wer vielleicht ebenfalls zu dieser Zeit in der Ahornstraße unterwegs war und wem dieser "Blumenfreund" samt Fahrrad aufgefallen war, der kann sich bei Frau M. gern melden: 0151 26126218.


Einfach mitgenommen
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

29.05.2020, 11.50 Uhr
rosie | Die markanten Schuhe, ein auffälliges Fahrrad
und die Jacke sollten doch Bekannten des "Herren" auffallen. Ich finde diesen Diebstahl nicht nur dreist sondern absolut unverschämt. Hoffentlich wird er gestellt, auch wenn es sich "nur" um einen Blumengruß handelt.

1   |  0     Login für Vote
29.05.2020, 12.24 Uhr
coco66 | Der
Mann ist doch zu erkennen.Dürfte doch nicht so schwer sein, ihn zu erkennen.Für mich ist trotzdem die Justierung der Kamera ein Witz.

2   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.