tv nt eic kyf msh nnz uhz
Fr, 17:21 Uhr
24.04.2020
Der Blick in die Landkreise

Kriminalität in Nordthüringen

Die heute veröffentlichte Kriminalitätsstatistik der Nordthüringer Landespolizei wirft auch einen Blick auf die Entwicklung in den einzelnen Landkreisen. So gingen Körperverletzungen in Nordhausen zurück, im Eichsfeld stiegen sie an, der Unstrut-Hainich-Kreis führt das Feld bei Diebstahlsdelikten an, gefolgt vom Kyffhäuserkreis...

Der Blick in die Landkreise


Nordhausen
In der Landespolizeiinspektion Nordhausen und dem Inspektionsdienst (ID) wurden im Jahr 2019 insgesamt 4.243 Straftaten (2018 - 4.612) aufgenommen und bearbeitet. Dies bedeutet einen Rückgang von 369 Delikten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (-8,0 %).

Dabei konnten bis zum Jahresende insgesamt 2.497 Straftaten aufgeklärt werden. Die Aufklärungsquote beträgt 58,8 % (Jahr 2018 – 64,8 %). Dabei wurden 1.690 Tatverdächtige (2018 = 1.999) ermittelt.

Ein erheblicher Rückgang ist bei den Körperverletzungsdelikten zu verzeichnen (-103 Fälle; -20,2 %). Dagegen gibt es im Deliktsbereich des Diebstahls aus Boden- und Kellerräumen einen Anstieg um 77 Fälle (+62,1%).

DeliktFälle 20192018Aufklärung 20192018
Straftaten gesamt4.2434.61258,864,8
Körperverletzung40851190,995,1
Diebstahl gesamt1.4231.43832,633,9
Ladendiebstahl23529491,192,9
Diebstahl aus Kfz9614522,97,6
Kellerdiebstahl20112410,95,6
aus Büroräumen766118,414,8
Fahrräder21821220,26,6
Betrug61159465,883,7
Sachbeschädigung58062035,532,9
davon an Kfz14019725,722,8
Beleidigung17421488,594,9
Rauschgiftdelikte43148994,998,2



Unstrut-Hainich
In der Polizeiinspektion Unstrut-Hainich wurden insgesamt 4.330 Fälle bearbeitet und abgeschlossen. (2018 = 4.445). Dabei lag die Aufklärungsquote bei 67,5 %. 2.923 Fälle konnten aufgeklärt und 1.682 Tatverdächtige ermittelt werden.

Einen Schwerpunkt im Unstrut-Hainich-Kreis bildeten, wie bereits in den Vorjahren, die Diebstahlsdelikte (2019 = 1.436 / 2018 = 1.475 = - 39 Delikte) mit einem Anteil von 33,2 % an der Gesamtkriminalität, was nach wie vor den Höchstwert unter den vier Polizeiinspektionen darstellt.

Eine vergleichbare Serie wie im Berichtsjahr 2018 (AG Kasse) gab es im Jahr 2019 nicht, jedoch gab es eine jugendliche Gruppierung, welche durch zahlreiche Diebstahlhandlungen auffällig wurde. Diese wurde im Januar 2020 verurteilt. Ebenso gab es einen Serientäter bei Automatenaufbrüchen, welcher durch intensive Ermittlungsarbeit identifiziert und überführt werden konnte.

DeliktFälle 20192018Aufklärung 20192018
Straftaten gesamt4.3304.44567,565,9
Körperverletzung54052992,093,8
Diebstahl gesamt1.4361.47543,839,7
Ladendiebstahl26126491,694,3
Diebstahl aus Kfz13118526,721,6
Kellerdiebstahl859325,916,1
aus Büroräumen787030,825,7
Fahrräder14117029,122,9
Betrug33131378,286,9
Sachbeschädigung59859846,336,3
davon an Kfz14520438,625,5
Beleidigung26026991,597,8
Rauschgiftdelikte41944995,997,8



Eichsfeld
Durch die Beamten der Polizeiinspektion Eichsfeld wurden im Jahr 2019 3.409 Straftaten bearbeitet und abgeschlossen. Das sind 43 Straftaten weniger als im Vorjahreszeitraum. Von diesen Straftaten konnten 2.153 Delikte aufgeklärt werden. Insgesamt wurden dabei 1.424 Tatverdächtige ermittelt. Erheblich rückläufig waren die Beleidigungsdelikte. Dies ist auf ein verändertes Anzeigeverhalten zurück zu führen. Darüber hinaus gab es Steigerungen bei den Körperverletzungsdelikten (+31 Delikte) sowie den Sachbeschädigungen (+31 Delikte).

DeliktFälle 20192018Aufklärung 20192018
Straftaten gesamt3.4093.45263,265,9
Körperverletzung42339289,692,1
Diebstahl gesamt73582135,436,9
Ladendiebstahl1019790,193,3
Diebstahl aus Kfz1049716,310,3
Kellerdiebstahl342011,830,0
aus Büroräumen442031,820,0
Fahrräder486418,826,6
Betrug43744849,461,6
Sachbeschädigung46042937,436,8
davon an Kfz12211129,531,5
Beleidigung21932786,891,7
Rauschgiftdelikte32433497,597,3



Kyffhäuser
Für die Polizeiinspektion Kyffhäuser sind im Jahr 2019 insgesamt 4.287 Straftaten erfasst worden. Das sind 108 Straftaten mehr als im Vorjahreszeitraum. Hiervon konnten 2.766 Fälle geklärt werden. Die Beamten ermittelten dabei 1.642 Tatverdächtige (1.606 im Jahr 2018).

Trotz des Anstieges der Kriminalität im Kyffhäuserkreis konnte eine gute Aufklärungsquote von 64,5 % erreicht werden. Zugenommen haben im Berichtszeitraum insbesondere
  • Diebstähle gesamt + 11,9 %
  • davon Diebstähle aus Kfz + 80,6 %
  • davon Diebstähle aus Betriebs-/Büroräumen + 56,8 %
  • Rauschgiftdelikte + 23,5 %

Der Anstieg der Rauschgiftdelikte lässt sich auch wie in den anderen Bereichen der LPI Nordhausen auf den erhöhten Kontrolldruck zurückführen.

DeliktFälle 20192018Aufklärung 20192018
Straftaten gesamt4.2874.17564,569,0
Körperverletzung55261693,395,1
Diebstahl gesamt1.2531.12033,230,7
Ladendiebstahl14311590,293,0
Diebstahl aus Kfz168937,112,9
Kellerdiebstahl777416,410,8
aus Büroräumen1167416,410,8
Fahrräder547414,821,6
Betrug39937168,772,2
Sachbeschädigung46358744,147,7
davon an Kfz11312924,872,2
Beleidigung23027392,293,0
Rauschgiftdelikte46337595,298,9

Autor: red


Kommentare
Franziskus
24.04.2020, 21.18 Uhr
Ach es gibt soviel
Arbeit in Deutschland,
was sind die Stunden gegenenüber dem kriminellen Sch...

Sogar mit Urlaubsgeld und Weihnachsgeld.
Man muss sie nur suchen!
echter nordhäuser54
25.04.2020, 08.24 Uhr
Kriminalitätsstatistik der Nordthüringer Landespolizei
In der Statistik ist nichts davon zu lesen was Sexualstraftaten wie Vergewaltigungen oder Nötigungen betrifft ,zu lesen.
Gab es diese Delikte nicht oder werden sie nur verschwiegen?
Wäre schön von den Verantwortlichen darauf eine Antwort zu bekommen.
MfG
__________________________________________________
Anm. d. Red.: Wir haben einen Überblick zur Gesamtstatistik veröffentlicht, siehe "Blaulicht-Rückblick auf 2019"
Jupp
25.04.2020, 18.47 Uhr
Alles schön und gut. Aber.......
echter Nordhäuser hat Recht.Es wäre auch Interessant wie viel Deutsche oder nennen wir sie mal Neudeutsche es jeweils waren.Warum so allgemeine Zahlen ?
Kommentare sind zu diesem Artikel nicht mehr möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige