tv nt eic kyf msh nnz uhz
Di, 10:32 Uhr
21.04.2020
Thüringer Landesamt für Statistik

Positive Entwicklung im Thüringer Bauhauptgewerbe


Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik wurde von Januar bis Februar in den Betrieben des Thüringer Bauhauptgewerbes mit im Allgemeinen 20 und mehr tätigen Personen ein Gesamtumsatz in Höhe von 240 Millionen Euro erzielt...

Anzeige MSO digital
Bei gleicher Anzahl an Arbeitstagen wie im Vorjahreszeitraum und 4 Betrieben mehr entspricht dies einem um 25 Millionen Euro oder um 12 Prozent höheren Gesamtumsatz.

Beim baugewerblichen Umsatz erreichte der gewerbliche Bau gegenüber den ersten beiden Monaten des Vorjahres den höchsten Zuwachs, ein Plus von 17 Millionen Euro (20 Prozent). Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum waren mehr Personen beschäftigt, die Anzahl der geleisteten Arbeitsstunden und die gezahlten Entgelte waren höher. Je tätiger Person wurde im Februar 2020 ein baugewerblicher Umsatz in Höhe von 16 505 Euro erarbeitet. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren es 14 766 Euro.

Von Januar bis Februar 2020 wurden Aufträge in Höhe von 302 Millionen Euro angenommen. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist dies ein Zuwachs von 14 Millionen Euro bzw. um 5 Prozent. Den höchsten Anteil an den Auftragseingängen insgesamt konnte der Öffentliche und Straßenbau mit 56 Prozent verbuchen. Im Vergleich zum Vorjahr erhöhte sich das Auftragsvolumen in dieser Bauart um 15 Millionen Euro bzw. um 10 Prozent.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.