tv nt eic kyf msh nnz uhz
Di, 07:44 Uhr
21.04.2020
Polizeibericht

Kein Liebesdienst - Tür eingetreten

Ein erboster Freier beschäftigte gestern nicht nur die Polizei, sondern auch eine Dame, die in Nordhausen ihre Liebesdienste anbietet...


Das übrigens macht die Dame ganz legal, nur eben nicht im Zeichen von Corona, da ruht eben auch dieses Gewerbe. Das allerdings wollte ein Freier, Zeugen beschreiben ihn als Afghane, am Montagabend nicht wahrhaben.

029
Der Mann, den die Zeugen zwischen 35 und 40 Jahre beschrieben, war mehr als misstrauisch und schlecht gelaunt. Er vermutete, dass die Prostituierte ihren Dienst nicht anbieten konnte, weil er womöglich einen weiteren Kunden in der "Dienstwohnung" in der Arnoldstraße wähnte.

Türen wurden also eingetreten und manches Mobilar in dem Mehrfamilienhaus zerstört. Nachbarn konnten den Freier vorerst festhalten, der allerdings befreite sich und floh mit seinem weißen Fahrrad in unbekannte Richtung. Nach nnz-Informationen soll er jedoch ermittelt werden können.
Autor: red

Kommentare
Sonntagsradler 2
21.04.2020, 08.17 Uhr
So etwas passiert...
... wenn nach Jahrelanger Abstinenz die Hormone nicht mehr kontrollierbar sind.
Dann spielen bei manch einen die Moleküle verrückt.
Armer Bengel.
Wenn eines Tages ein Prinz kommt auf einen schneeweisen Rad
Kama99
21.04.2020, 09.48 Uhr
So so...
...ein Afghane, Bordellbesuche auf Staatskosten. Da fehlen einen die Worte.
DerBesitzer
21.04.2020, 10.18 Uhr
Mutmassung
1. Woran erkennt man einen Afghanen ? Vielleicht sah der Mann nahöstlich/arabisch aus , aber woran kann man die Nationalität erkennen? Ich kann doch auch nicht sagen ob das Weißbrot was mir über den Weg läuft Deutscher, Schweizer, Ägypter, Kanadier oder US-Amerikaner ist.

2. Wo wollen Sie das denn mit der Sexabstinenz wissen ?
Gibt ja auch genügend Männer in ner Beziehung die trotzdem zu Prostituierten gehen.

3. Woher nehmen Sie die Info über das Einkommen? Ich sag doch auch nicht wenn ein vermeintlich Deutscher in das Bordell geht das der vermutlich Hartz 4 bezieht?

Jungs, weniger Vorurteile, mehr Fakten, dann sind auch eure Eltern bestimmt stolz auf euch ;)
Flitzpiepe
21.04.2020, 10.42 Uhr
Wenn das Bild größer als der Text ist
sind wir hier halt nicht mehr weit entfernt von der 'Zeitung' mit den 4 Buchstaben.
Die Kommentare passen sich dann dem Inhalt des Artikel halt auch an.
Peterchen1983
21.04.2020, 10.46 Uhr
Der Beitrag wurde deaktiviert – Gehört nicht zum Thema des Beitrages
Sonntagsradler 2
21.04.2020, 10.57 Uhr
Der Beitrag wurde deaktiviert – Kommentarfunktion ist kein Chat
Sonntagsradler 2
21.04.2020, 11.41 Uhr
Der Kommentar von DerBesitzer
Ist schon bemerkenswert. Es ist auch nett dass er sich um die zwischenmenschlichen Beziehungen der Kommentatoren und deren Eltern kümmert,
Klasse wenn man alle Kommentatoren so wären. :-D
20210305
21.04.2020, 15.03 Uhr
Genau Richtig
Dem Kommentar von DerBesitzer stimme ich voll zu. Alles nur Vorurteile und Mutmaßungen !
Harung
23.04.2020, 17.16 Uhr
Nationalitäts-Vermutung
Möglicherweise kannten die Anwohner den Kunden schon von vorherigen Besuchen… Viele „junge Männer“, die zwar auf der beschwerlichen Reise ihre Papiere, nicht aber ihre teuren Smartphones, verloren haben, sind aber tatsächlich keine syrischen Fachkräfte. Die Bürger sind nicht blöd (hoffe ich zumindest).
Schluss damit. Punkt.
tannhäuser
23.04.2020, 23.20 Uhr
Der Neue...
...unterstützt DerBesitzer.

Fehlen noch DerGute und DerNGOUnterstützer.

Vielleicht fordern Sie noch, solche Damen ins Mittelmeer auf die Flüchtlingsschiffe einzufliegen?

Hier wird geflissentlich ignoriert, dass solches Verhalten die Vorstufe zur Vergewaltigung ist.

Aber intakten Familien wird in Corona-Zeiten von Giffey und Co. unterstellt, familiär gewaltbereit zu sein.
Sonntagsradler 2
24.04.2020, 07.19 Uhr
@ ttannhäuser
Das ist in wahrstem Sinne des Wortes schon eine "Geile"Welt! Gelle ,)
Kommentare sind zu diesem Artikel nicht mehr möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.