nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 16:38 Uhr
31.01.2020
Nachgefragt

Vandalismus ist ein leidiges Thema

Jeder kennt das, kaum eine Mauer, eine Fassade oder ein Verteilerkasten, der nicht mit irgendwelchen Krakeleien beschmiert ist. Auch für die WBG Südharz ist das ein Problem...


"Bei all unseren, zur ordentlichen Bewirtschaftung unserer Wohnungsbestände, zu leistenden Aufgaben, ist die Beseitigung von Vandalismusschäden ein leidiges aber trotzdem überschaubares Thema", so der Vorstand der Genossenschaft auf Nachfrage.

Im Jahr 2018 waren es im Gesamtbestand von rund 7.000 Wohnungen lediglich 14 Vorfälle, die Instandsetzungskosten in Höhe von rund 8.200 nach sich zogen. Im Jahr 2019 waren es 17 Vorfälle mit einem Gesamtschaden von rund 6.800 Euro. Für die Kostenübernahme zur Beseitigung solcher Schäden hat die WBG Südharz eine spezielle Versicherung abgeschlossen. Meist handelt es sich um Graffiti oder mutwillig zerschlagene Fenster- oder Hauseingangstürscheiben sowie beschädigte Briefkästen.

"Jeder dieser Vorfälle wird von uns zur Anzeige gebracht und strafrechtlich verfolgt. Die Beseitigung der Beschädigungen erfolgt in der Regel innerhalb weniger Tage", sagen die Vorstände Loup und Dörmann abschließend.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.