nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 16:34 Uhr
08.01.2020
Hotel am Stadtpark nach Brandschaden

Betreiber bleiben optimistisch

Das Hotel und Restaurant am Stadtpark Nordhausen ist eine Institution, die weit über die Grenzen der Stadt bekannt ist. Jetzt wurde das Lokal bei einem Brand teilweise zerstört. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf eine halbe Million Euro. Dennoch blicken die Betreiber bereits nach vorn...


Der Brand war am Donnerstagmorgen größtenteils unter Kontrolle, wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte. Die Löscharbeiten sollten noch im Frühen beendet worden sein. Etwa 50 Feuerwehrleute waren dabei im Einsatz. Das Feuer soll im Frühstücksraum ausgebrochen sein, wobei die Brandursache völlig unklar war. Nach ersten Erkenntnissen geht die Feuerwehr von einem technischen Defekt aus.

Verletzt wurde beim Feuer im „Hotel am Stadtpark“ in Nordhausen in der Nacht zu Donnerstag niemand, wie ein Feuerwehrsprecher am Morgen sagte - das Restaurant sei allerdings komplett zerstört.

„Das tut natürlich sehr weh“, bedauerte der Geschäftsführer des Drei-Sterne-Hotels, Ronny Schmidt. „Doch sei nichts weiter passiert“, sprach er von Glück im Unglück und betonte dabei, dass weder Gäste noch Mitarbeiter durch den Brand Verletzungen erlitten hatten.

„Alle Mitglieder des Teams im Restaurant sind derzeit sehr aufgewühlt“, reagierte Küchenchef Benjamin Schmidt am Brandort betroffen, betonte aber, dass es weitergehen werde. „Das Restaurant ist für uns wie ein zweites Zuhause, dem wir in den letzten Jahren viele großartige Erlebnisse zu verdanken haben. So tragisch der Verlust durch das Feuer ist am Ende ist es nur ein materieller Schaden. Glücklicherweise wurde niemand verletzt und alles andere lässt sich gemeinsam wieder aufbauen.“

„Wir freuen uns auf die bevorstehende Zeit des Aufbaus und die Neueröffnung des Hauses, dann können wir uns wieder auf das Wichtigste konzentrieren - die Zufriedenheit unserer zahlreichen Gäste“, so die Devise von Ronny Schmidt.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.